Überweisungsfehler: wer ist in der Beweispflicht?

1 Antwort

nimm einfach mal, Du hat jemandem eien hunderter gegeben, obwohl er nur 90 Euro zu bekommen hat. Er hat keinen Zehner und verspricht Dir ihn dir morgen zu geben. Er tut es aber nicht. Dann hast du Anspruch auf die 10 Euro. Dann könntest Du ja auch nur klagen, wegen ungerechtfertigter Bereichung.

Was möchtest Du wissen?