Überweisung auch ohne Girokonto durchführen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist sehr teuer und nicht zu empfehlen.

Ein Leben ohne Girokonto ist fast unmöglich - deshalb sollte man sich bemühen, ein Girokonto zu bekommen, das zumindest auf Guthabenbasis geführt wird.

Ja das geht schon, habe ich auch mal gemacht, aber die Banken nehmen ganz schön hohe Gebühren dafür. Ich habe damals an der Kasse der anderen Bank auf ein Konto dort eingezahlt. Das kostete mich damals schon 5 Euro.

Kann man so machen ist dann aber gebührenpflichtig weil keine Überweisung von Konto zu Konto sondern eine Einzahlung auf ein Konto und nicht bargeldlos für die Bank mit Arbeit verbunden, was die widerum gern als Dienstleistung verkauft.

Das geht günstig bei einer Filiale der Bundeszentralbank (früher auch "Landeszentralbank"). Leider dünnt die ihr Filialnetz immer mehr aus.

Leider nennst Du nicht die Empfängerbank. Sonst könnte man Dir vielleicht konkret empfehlen, zu welcher Korrespondenzbank Du gehen könntest.

Was möchtest Du wissen?