Übertragung Einfamilienhaus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da der Wert der Schenkung relativ gering war, war auch keine Schenkungssteuer und auch keine Grunderwerbssteuer ( Übertragung Vater zum Sohn ) zu zahlen.

Und auch jetzt hat das FA nichts damit zu tun.

Das ist 30 Jahre her... in welcher Erklärung möchten Sie das jetzt noch angeben?

Überschrieben heißt in dem Fall geschenkt ? Dann mußt du es nicht angeben.

Was möchtest Du wissen?