Übertragung einer Hypothek auf Baugrundstück?


27.02.2020, 09:49

Es handelt sich um eine Grundschuld ohne Brief.

2 Antworten

Deine Fragen solltest Du einem Fachmann stellen, denn Du hast grundlos die Hälfte des erworbenen Grundstücks Deinem damaligen Lebenspartner geschenkt, hast aber im Gegenzug alleine die Haftung mit Deinem Eigenheim übernommen und bedienst auch bisher - so Deine Aussage - alleine die Kreditverbindlichkeiten.

Ich würde die Rückgabe der Schenkung wegen der erfolgten Trennung verlangen. Dann sind auch Themen wie Trennungsversteigerung aussen vor.

Danke Snooopy. Ein interessanter Gedanke. LG :))

0

Corona:

Die Besicherung des Darlehens von 100 000 € zur Belegung des Kaufprieses für das Baugrundstück erfolgte durch eine Grundschuld nicht im Grunduch des Baugrundstücks sondern auf dem Hausgrundstück, dessen Alleineigentümer du bist.

Du haftest somit dinglich und als alleiniger persönlicher Schuldner.

Ohne notarielle Zustimmung des Darlehensgebers und der Miteigentümerin ist ein Pfandobjektaustausch nicht möglich.

Danke für die Antwort. Ich habe im Vertrauen in die Zukunft meinem Ex-Verlobten den hälftigen Anteil sozusagen "geschenkt". Könnte ich diese Schenkung zurückfordern?

0

Was möchtest Du wissen?