Überschuldet, Umschuldung nicht möglich?

4 Antworten

Hi, wie auch schon die anderen User schrieben, eine Kredit bei einer Bank bekommst du nicht weil dein Einkommen nicht pfändbar wäre. Ebenso sind 4000€ nicht unbedingt ein Grund um in Privatinsolvenz zu gehen, das kostet nämlich auch Gebühren und dafür ist der Betrag nicht hoch genug.

Dein Konto musst du als Pfändungsschutzkonto führen, also bei der Bank beantragen falls noch nicht passiert. Evtl. könnte der Besuch einer Schuldnerberatung hilfreich sein. Gerade hinsichtlich der Kosten und Gebühren.

Dann durchaus mit den Gläubigern sprechen, evtl. bei einigen die Schulden stunden lassen, bei anderen eine Ratenzahlung vereinbaren.

Und dann, versuchen dein Einkommen zu erhöhen.

Vielen Dank für den Tipp!

0
Meine Frage: wo kann ich diesen Kredit bekommen?

Schlicht und ergreifend ..... auf dem "offiziellen Bankweg" gar nicht, denn Dir fehlt die Bonität .... sprich ein Nettoeinkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze .... bei einer Einzelperson mehr als 1179,99 Euro im Monat.

Ich kann Dir nur sehr, sehr dringlich davon abraten irgendwelche dubiösen Kreditverträge im Netz abzuschleßen. Das würde Deine Situation nur drastisch verschärfen.

Es bleibt Dir nur Hilfe im Familienkreis zu suchen, um so Deine Schulden bereinigen zu können. .... oder aber Du musst in die Privatinsolvenz gehen.

Du wirst mit Hartz 4 bei keiner seriösen Bank einen Kredit bekommen, da dein Einkommen nicht pfändbar ist. Wende dich an eine Schuldnerberatung, diese können dir sicher weiterhelfen.

So siehts leider aus. Die Schuldnerberatung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Privatinsolvenz raten, wenn sie Einnahmen und Schulden gegenüberstellt. Eine Privatinsolvenz ist und war für viele Menschen ein echter Neubeginn! Es ist unfassbar erleichternd, die finanzielle Last vom Hals zu haben. Aber: die Schuldnerberatung prüft vor Allem die Seriösität der Schulden, vielleicht bekommt einiges leichter aus der Welt, wenn sie gar nicht valide sind. Und sie prüft, ob eine Privatinsolvenz wirklich schon im Verhältnis steht, bei einem Menschen mit 22 Jahren ist, also angebracht ist.

0
@Maerz2019

wie funktioniert privatinsolvenz?

0
@Julu97

Frage die Schuldnerberatung; Internetrecherche sinnvoll.

0
@Julu97

Wenn es irgendwie möglich ist, versuche eine kleine einfache Arbeit zu finden. Von irgendwas musst Du ja über die Runden kommen. Du kannst nicht ewig nicht arbeiten gehen. In kleinen Schritten nach vorne! Viel Glück!

1
@Maerz2019

Danke für die Hilfe. Ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Teilzeit Job. Wie es aussieht, muss ich tatsächlich die nächsten Jahre durch die Schulden am Existenzminimum leben.

0

Also nun mal ganz ruhig, 4000 EUR sind keine unmögliche Summe. Wer sind die Gläubiger, Versandhäuser, Privatpersonen oder oder ?
Man kann alles regeln und klären wenn man ruhig und vernünftig bleibt. Ich an deiner Stelle würde mit jedem Gläubigen einzeln sprechen, um eine eventuelle kleine Ratenzahlung möglich wäre. Ich weiß ja nicht um wieviele Gläubiger es sich handelt, aber es werden bestimmt einige darauf eingehen. Denn besser wenig im Monat bekommen wie überhaupt nichts.
Deshalb suche das Gespräch mit denen. Vielleicht kannst Du es ja bei dem einen oder anderen abarbeiten in dem Im Unternehmen einwenig mithilfst. Alles versuchen, denn wer nicht fragt bekommt auch keine Antwort. Hoffe für dich das du es schaffst zu regeln.

Mit ALG2 und 5,00 € Raten im Monat werden sich wohl nur die allerwenigsten Gläubiger zufrieden geben. Sollte sich die Einkommenssituation verbessern, sieht das anders aus. Wovon willst Du denn mit ALG2 noch Raten bedienen? Sehr sehr schwierig.

0

Was möchtest Du wissen?