Überprüfung Rentenbescheid

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder du gehst zu einem Versicherungsältesten wo du die findest kannst du hier nachlesen.

http://suite101.de/article/kostenlose-rentenberatung-a62708

oder zu einem Rentenberater. diese nehmen ein Honorar für die Überprüfung und können auch deine Ansprüche geltend machen und dich ggf, vor Gericht vertreten

Hallo mondfan, bei der Überprüfung des Rentenbescheides gibt es mehr Möglichkeiten, kannst ihn erst mal selber durchsehen, anhand der Sozialversicherungsnachweise, die Du vom Arbeitgeber bekommen hast. Oder bei der Gemeinde oder im Landratsamt bei der Rentenstelle bzw. beim Staatlichen Versicherungsamt, beim Versicherungsältesten der Rentenversicherung, beim Rentenberater (kostenpflichtig).

mondfan 06.08.2014, 22:36

Vielen Dank für die ausführliche und verständliche Antwort! Super erklärt!!!

0

Dazu brauchst Du keinen Anwalt, denn wenn es den begründeten Verdacht gibt, dass die Rente falsch berechnet wurde bzw. wenn klar ist, dass wichtige Zeiten wie Ausbildung im „Rentenverlauf“ nicht korrekt erfasst wurden, kannst Du eine Überprüfung durch einen Berater der Rentenversicherung vornehmen lassen.

Einfach einen Termin vereinbaren und hin mit dem Rentenbescheid ;-)

Die Prüfung bei der Rentenversicherung ist kostenlos.

mondfan 28.01.2014, 11:06

Vielen Dank!

1
Niklaus 28.01.2014, 12:13
@Primus

Ist der unabhängig? Der ist angestellter der Rentenversicherung.

3
Primus 28.01.2014, 12:39
@Niklaus

Naja, ich würde ihn zumindest als erste Anlaufstelle nehmen, wenn - so wie der Fragesteller schreibt - selbst Fehler entdeckt wurden.

Erzielt man keine Einigung, kann man immer noch einen unabhängigen Berater aufsuchen.

3

Statt zum Rechtsanwalt solltest Du besser zum Frisör gehen, da wäre der Gang wenigstens nicht umsonst und Du hättest noch einen netten Plausch dazu. Zuständig für solche Sachen ist nämlich der Rentenberater und den findest Du in den gelben Seiten.

Hallo mondfan,

Sie schreiben:

Überprüfung Rentenbescheid<

Antwort:

Wenn Sie der Meinung sind, daß in Ihrer Rentenberechnung ein Fehler enthalten ist, dann ist in erster Linie Ihre zuständige Rentenanstalt in Wohnortnähe Ihr richtiger Ansprechpartner!

Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin und nehmen Sie zu diesem Termin alle Ihre Unterlagen mit!

Warum sollten Sie dazu einen kostenpflichtigen Rechtsanwalt hinzuziehen?

Das würde erst dann Sinn machen, wenn Sie Ihre Unstimmigkeiten bei dem Gespräch mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter nicht klären können/konnten!

Alternativ können Sie sich auch an einen Versichertenältesten der DRV in Wohnortnähe wenden!

Link:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/01_kontakt_und_beratung/02_beratung/01_beratung_vor_ort/04_versichertenaelteste_berater.html

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Rechtsanwalt oder ???

...oder Rentenberater. Der hat im Zweifel mehr Ahnung als der Rechtsanwalt.

mondfan 28.01.2014, 11:05

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?