Überprüfung Kapitallebensversicherung

3 Antworten

Keine Versicherung wird Dir Einblick in ihre Bilanzen geben und ohne den kann man das nicht überprüfen.

Du wirst niemanden finden der das überprüfen kann, denn dazu bräuchte man die Daten der Versicherung. Die rücken die Daten aber nicht raus. Im Grunde genommen lassen die Dich im Dunklen und machen was sie wollen. Es ist üblich, daß sie weniger auszahlen als prognostiziert oder in einer Abblaufleistung dargestellt. Sie schönen die Lebensversicherungen und locken damit Kunden und wenn man auf die Auszahlung wartet ist man in der Regel überrascht wie wenig es noch ist. Damit stehtst Du aber nicht alleine da. Das sit allgemein bekannt und trifft jeden. Machen kannst Du nichts dagegen. Gut eines kannst Du machen: Nie wieder eine Lebensversicherung abschließen.

1988 hatten wir ein ganz anderes Zinsniveau als heute, daher wurde die Ablaufleistung - aus heutiger Sicht - damals zu hoch angegeben. Also der Grunde, warum die Versicherung Dir deutlich weniger in Aussicht stellt, ist des gesunkene Zinsniveau; die garantierte Leistung darf sich gegenüber 1988 nicht verändert haben (sofern Du immer den 1988 vereinbarten Beitrag gezahlt hast).

Seriös überprüfen kann das jemand, der sich mit der Materie auskennt, also ein Versicherungsmathematiker. Der benötigt dazu aber die Unterlagen der Versicherung, die diese aber freiwillig nicht rausrücken wird; dazu bedarf es eines Gerichtsbeschlusses.

Versicherungen, die vor 1994 abgeschlossen wurden, unterliegen noch der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), daher kannst Du eigentlich sicher sein, dass die Versicherung richtig gerechnet hat. Wenn Dir trotzdem Zweifel bleiben, kannst Du bei der BaFin (kostenlos) eine Beschwerde einreichen, die Versicherung muss dann vorrechnen, wie es zu Deiner Ablaufleistung gekommen ist.

Hauskredit aufstocken bzw. umschulden

Hallo liebe Community,

ich habe zusammen mit meiner Freundin einen Kredit für den Neubau einer DHH aufgenommen. Dabei sind die Anteile mit 25% für mich und 75% für sie im Grundbuch eingetragen. Da unsere Beziehung nicht mehr wirklich rund läuft bin ich am Überlegen wie ich nach einer möglichen Trennung das Thema Kredit angehe. Ich würde gern im Haus bleiben und sie auszahlen. Das Problem daran ist aber, dass sie mehr EK eingebracht hat und ich somit den Kredit aufstocken müsste. Wie geht man sowas am Besten an? Sollte man jetzt schon die Bank ansprechen auch wenn es dann vielleicht nicht so kommt und man nur für Unruhe gesorgt hat? Was habt Ihr für Tips?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Geldwäsche bei Autoverkauf?

Ich verkaufe gerade mein Auto, leider mit wenig Resonanz. Letzte Woche hat sich ein freundlicher Herr aus England, der mein Auto im Auftrag kaufen will gemeldet. Nach einigem Email-Verkehr und ein paar Telefonaten folgendes Bild:

Dieser Herr aus England (mit arabischem Dialekt aber englischem Namen) kauft mein Auto für einen Clienten im Ausland. Er wird mir einen Scheck schicken, auf dem €6000,- zusätzlich bezahlt werden. Diesen Scheck löse bei meiner Bank ein, die 6000,- soll ich mir auszahlen lassen, und dem beauftragten Spediteur in die Hand drücken.

Nun meine Bedenken: warum auf diese Weise? Warum zahlt er dem Spediteur nicht gleich? Welche Risiken trage ich bei der Sache?

Vielen Dank schon mal für Antworten und Tipps!

PS, selbstverständlich lasse ich den Scheck VOR dem Einlösen überprüfen. Abgesehen davon wollte ich mich an die Polizei mit dem Scheck auch melden.

...zur Frage

Erbengemeinschaft - Auszahlen - gerecht

Hallo, 2 Brüder erben je ein Wohnaus mit unterschiedlichem Gesamtwert von ihren Eltern. Haus1 hat 5 Wohneinheiten, Haus2 hat 4 Wohneinheiten und eine Bäckerei, welche mehr Mieteinnahmen einbringt und deshalb einiges höher bewertet wird. Wenn es nun zum Erbfall kommt, muß Erbe von Haus2 seinen Bruder auszahlen oder der Ausgleich erfolgt aus anderweitigem Kapital der Eltern. Nun meine Frage: Was passiert, wenn der Bäcker nach Ende der vereinbarten Mietfrist (läuft nur noch 2 Jahre) mitteilt, daß er den Standort aufgibt, da er sich nicht mehr lohnt? Das Mietshaus befindet sich in einer Stadtrandlage und es ist ungewiss, ob sich so schnell (oder überhaupt) ein neuer Bäcker findet, der dort eine Filiale eröffnen will. Das Risiko, keinen neuen Bäcker zu finden ist jedenfalls ungleich höher, als nur einen neuen Nachmieter zu finden. Dies würde bedeuten, daß die Räume leerstehen. Ein Umbau in eine Mietwohnung ist absolut unrentabel. Kann der Erbe von Haus2 darauf bestehen, daß dieses Risiko mitbetrachtet wird und im Erlebensfall eine neue Bewertung der Objekte erfolgt? Dies hätte natürlich Auswirkungen auf die Auszahlung zw. den Brüdern.

Vielen Dank

...zur Frage

ebay Auktion Mahnbescheid trotz nicht erhaltener Ware

Folgendes (ebay)Problem:

ich erhielt gestern einen gerichtlichen Mahnbescheid für eine nicht gezahlte ebay Auktion. Da der Verkäufer die Bedingungen der Auktion nachträglich nach Ende der Auktion veränderte, habe ich den (Privat)Verkäufer angeschrieben und ihm mitgeteilt, dass ich unter diesen Bedingungen vom Kaufvertrag zurücktrete. Dieser ließ sich nicht auf eine Einigung ein sondern drohte unmittelbar einen gerichtlichen Mahnbescheid an, den ich nun auch erhielt.

Allerdings hätte der Verkäufer meiner Meinung nach dann auch zumindest die Ware zusenden müssen. Stattdessen hat er die Auktion abgebrochen. Er hat Prozesskostenhilfe beantragt und bewilligt bekommen. Nun meine Frage: wenn ich dem Mahnbescheid widerspreche, schaltet sich das Gericht ein. Wird dieses dann überprüfen, ob der Anspruch zurecht besteht und ggf. ein Verfahren ablehnen oder kommt es in jedem Fall zu einer Verhandlung?

Würde ich den Mahnbescheid heute bezahlen, so hätte ich Geld ausgegeben für einen nicht erhaltenen Artikel. Es ging um Karten für eine Lesung, die mittlerweile vorbei ist. Wie würdet Ihr Euch verhalten? Für sachdienliche und sinnvolle Ratschläge danke ich im Voraus...

...zur Frage

Finanzielle Unterstützung, ausziehen, etc

Hallo lieber user, ich habe folgendes problem: kurz gesagt läuft es zuhause drunter und drüber mir wird auch dauernd an den kopf geschmissen, dass ich mich endkich "verpissen soll, lieber heute statt morgen" auf jeden fall geht das alles sehr auf die psyche und ich will (der entschluss steht fest) zuhause ausziehen.

meine situation: 19 jahre, gerade abi gemacht und ab august eine banklehre, entspricht 620€ netto, 180€ kindergeld, im prinzip sind 800€ ja nicht wenig, wenn man aber alleine wohnt wird es wirklich mega knapp.

situation der eltern wegen unterstützungspflicht oder so: vater ist frührentner 1000€ und mutter bekommt 800€ durch ihren job.

nun meine frage: was gibt es noch für möglichkeiten für mich finanzielle unterstützung zu beantragen?

MfG

...zur Frage

Bank zahlt Kredit nicht, trotz zustimmung, allen Prüfungen & aller Unterschriften!! Darf sie das ??

Ich war gestern bei einer Bank ( SERIÖSEN BANK) dort beantragte ich einen Kredit , nach Überprüfung der Schufa , Übergabe meiner Lohnbescheinigungen , meines gültigen Personalausweises.... und der angabe der gewünschten Summe schickte sie eine Anfrage an die Zentrale. Sie nette Sachbearbeiterin sagte, dass alles glatt läuft und nach dem Ich & Sie unterschrieben hatten versicherte sie mir, dass das Geld bald auf meinem Konto sei. Heute rief sie mich an und sagte mir ganz dreist, dass der Kredit doch nicht gezahlt werden könne, da ich 50-100 euro zu wenig im Monat verdiene ....

Jetzt frage ich mich ... ( Sie wusste gestern schon wie viel ich verdiene , es wurde überprüft und alles was gut ... der Vertrag liegt unterschrieben von beiden Seiten neben mir )

1.Müssen die sich nicht auch an Verträge halten ? 2. Wieso war gestern mein Gehalt ausreichend, heute jedoch nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?