Überprüfung des Rentenanspruchs - worauf sollte man besonder achten?

1 Antwort

Bei der Renteninformation lohnt sich ein prüfender Blick auf die angegebenen Daten. Denn wer frühzeitig Fehler entdeckt und diese meldet, erspart sich beim Übergang zum Rentner-Dasein den zeit- und nervenraubenden Briefwechsel mit seinem Versicherungsträger.

Gerade in dieser Zeit stehen eine Reihe von Behördengängen und das Ausfüllen von zahlreichen Formularen an.

Alles wichtige dazu hier:

http://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/altersvorsorge/gesetzliche_rente/2_rentenbescheid.jsp

Darlehen über über 120000,00 Euro für 4 Jahre.

Ich will einem "Freund" 120.000,00 Euro leihen zur Ablösung eines Bankkredites. Mein Freund lebt getrennt von seiner Frau und die Bank will jetzt die Ablösung des Hauskredites. Er bekommt angeblich (da selbständig und getrennt lebend) keinen neuen Bankkredit. Er will den Kredit auf 4 Jahre, danach Rückzahlung bzw.Verkauf seines Hauses. Will das durch einen Notar bescheinigen lassen und´will eine Eintragung ins Grundbuch vornehmen lassen. Ich habe den Grundbuchauszug noch nicht gesehen, weiß daher nicht an wievielter Stelle ich stehen soll und ob das Haus meinem Freund und seiner getrenntlebenden Ehefrau, oder nur ihm gehört. Es ist meine Altersvorsorge, bin 70 Jahre alt.Worauf muß ich unbedingt achten. Er will eine Ratenzahlung von mtl. 500 Euro erbringen. Ich habe Angst, das ich vielleicht etwas in den Sand setze. Er will mich auch bei seiner Lebensversicherung begünstigen, falls ihm was passiert. Er hat einen Sohn. Worauf muß ich besonders achten?

...zur Frage

Arbeitsvertrag einer Zeitarbeitsfirma - worauf achten?

Habe ein Angebot einer Zeitarbeitsfirma vorliegen - worauf sollte ich da achten- gibt es Spezifikas?

...zur Frage

Muß mein Ex Mann mir Rente zahlen, auch wenn ich jetzt Witwe bin vom zweiten Mann.

Muß mein Ex Mann, mir auch Rente zahlen , wenn ich jetzt Witwe vom zweiten Mann bin. Und er wieder neu verheiratet ist.

...zur Frage

Guten Tag, Mein Vater lebt in Brasilien und möchte mich in Deutschland finanziell unterstützen (monatliche Einzahlung auf mein Konto). Worauf muss ich achten ?

Guten Tag,

Mein Vater lebt in Brasilien ( deutsche Staatsbürgerschaft, aber dauerhafte Permanenz in Brasilien). Ich lebe in Deutschland ( Angestellter)

Er möchte mir in Zukunft regelmäßig Geld "geben", um mich finanziell zu unterstützen ( monatliche Zahlungen im Rahmen von 2000 - 3000 €).

Dies soll mit Hilfe eines Kontos bei der DKB funktionieren.

Nach meinem "Verständnis" (Internetrecherche) ergeben sich 2 Fragestellungen:

handelt es sich hierbei rein rechtlich um eine Schenkung und

in welchen Fällen besteht Meldepflicht bei welcher Behörde.

Mein (vermeintliches) Wissen dazu:

1)--Schenkung an Kinder weist einen Steuerfreibetrag bis 400.000€ (addiert über 10 Jahre) auf.

d.h. wenn mein Vater mir innerhalb von 10 Jahren nicht mehr als 400.000€ schickt bzw, auf das Konto einzahlt, besteht keine Meldepflicht beim Finanzamt.

Ausnahme: Ich erziele mit dem Geld Gewinn ( z.B,. in Form von Zinsen durch Anlage), dann müssen die Zinsen bzw. der Gewinn versteuert werden, richtig ?

2)---Meldepflicht gegenüber der Bank, über die Herkunft ( Geldwäscheverordnung etc.).

Welche Nachweise müssen ich bzw. eher mein Vater erbringen? er muss ja bestimmt bei regelmäßigen Zahlungen "erklären", woher das Geld kommt und besteht die Erklärungspflicht nur vor der "Brasilianischen Regierung" oder auch in Deutschland ?

Lange Erklärung, kurzer Sinn.... ich denke die Problematik ist bekannt und schnell erläutert.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe !

MfG

...zur Frage

Was haltet ihr von Prämiensparen und worauf sollte man achten?

Ich könnte monatlich etwas Geld zur Seite legen und habe von einer Lebensversicherung Abstand genommen. Mir empfahl man jetzt das Prämiensparen bei meiner Bank. Was haltet Ihr davon und worauf sollte man achten?

...zur Frage

rente wegen steinstaub und Silikose abgelehnt.

Am 5.5.2011 Antrag auf Berufskrankheit nach 4111 der Berufskrankheitenliste gestellt. 27.11.2011 Bescheid über ablehnung. Am 1.3.2012 Ablehnung der Rente wegen 4101/4102 silikose. es wurde keine untersuchung durchgeführt,sondern nach Aufnahmen von 2008 entschieden. Bin seit 2001 zu 100 % Erwerbsunfähig Berentet. Meine Frage: Ist ein Wiederspruch gerechtfertigt,oder soll ich,da H4 einen Anwalt einschalten. Für Antworten meinen Dank im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?