Übernimmt Jobcenter grössere Wohnung ?

2 Antworten

Da die neue Wohnung nicht zu teuer ist, könnte das Amt sie bezahlen, aber das ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich, wie kulant die Ämter sind. Wenn ihr eine Ausbildung beginnt, könnt ihr Beihilfen beantragen. Zuerst müsste euch da eure zuständige Betreuerin im JobCenter weiterhelfen, ansonsten solltet ihr euch allgemein mit dem Thema Ausbildungsbeihilfe befassen. Und Wohngeld wäre auch noch eine Möglichkeit Unterstützung für die Miete zu bekommen.

Hallo, hier eine ältere Antwort von :
ANTWORT VON RentenfrauRENTENFRAU 06.04.2010 - 2:48 Die Wohnungsgröße bei Hartz IV ist bundeseinheitlich geregelt, bei 3 Personen sind es 75 qm. Falls eine größere Wohnung auch nicht mehr kosten würde, kann sie auch größer sein, aber Achtung: die Heizkosten werden max. für die zulässige Größe gezahlt.

mfg

Sorry, letztere Frage hatte ich übersehen. Dazu folgendes : Im Sozialgesetzbuch (SGB III) festgelegt, dass ein Azubi während der Ausbildung Berufsausbildungsbeihilfe erhält, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen. Diese Voraussetztungen kannst du hier nachlesen : unter " Achtung: Ausführliche Informationen zum Thema BAB ..... " http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/finanzielle-hilfen.html Den Antrag dann bei der Bundesagentur für Arbeit stellen.

0

Was möchtest Du wissen?