Über Bu Rente

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Gesetzgeber hat sich im Jahre 2001 durch eigene Gesetzgebung im Sozialgesetzbuch VI, SGB VI, aus der ohnehin bescheidenen Verantwortung verabschiedet und bürdet den jüngeren Arbeitnehmern damit die Last einer größeren eigenen Absicherung auf. Die bisherige Erwerbs- und Berufsunfähigkeitsrente entfällt, für alle die nach dem 01.01.1961 geboren wurden. Stattdessen wurde eine zweistufige Erwerbsminderungsrente eingeführt. Für diesen Personenkreis gilt der Berufsschutz nicht mehr, eine Arbeitsaufnahme in einem anderen Beruf ist damit für diese zumutbar. Im Falle von Berufsunfähigkeit können Sie über die gesetzliche Rentenversicherung einige wenige Prozent Ihres bisherigen Einkommens als sogenannte Erwerbsminderungsrente erhalten. Das Niveau dieser Rente ist äußerst gering. Mehr als 30% des ursprünglichen Bruttogehaltes kann nicht über die gesetzliche Rentenversicherung erzielt werden. http://www.brutto-netto-rechner.info/bu/bu-rente.php

49

@billy hast Du darauf geachtet?

Ich bin Selbständig

1

Hast Du mindestens 60 Monate lang Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt, kannst Du auch mit Leistungen von der Deutschen Rentenversicherung Bund rechnen.

Weniger als 60 Monate oder keine Einzahlung = keine Leistungen.

Was genau ist denn die Frage? Ob ein prinzipieller Anspruch auf gesetzliche EM-Rente besteht?

Bekommt man Berufsunfähigkeitsrente wenn man aufgrund einer Augenerkrankung Fahrverbot bekommen hat?

In diesem Fall ist die Person seit einem Jahr wegen einer Hüft Op krank geschrieben. In dieser Zeit wurde zusätzlich eine Verschkechterung im Bereich des Gesichtsfeldes festgestellt und ein Fahrverbot erteilt. Die Arbeit in einem ambulanten Dienst ist somit nicht mehr möglich. Es gibt keine weitere Möglichkeiten zur Arbeit zu kommen ( Bus etc. ) Rentenalter wäre erst in 5 Jahren erreicht. Kam man BU Rente beantragen? Darf der AG einen kündigen? Was kann man machen wenn BU Rente nicht greift? Bin über jede Antwort und Hilfe dankbar.

...zur Frage

Ich bekomme Erwerbsminderungsrente zu 100% auf Zeit und private BU-Rente. Hat die private Versicherung das Recht auf Einsicht in meiner Steuererklärung?

...zur Frage

ich erhalte seid 2003 eine erwerbsminderungsrente werde jetzt 63jahre kann ich die volle rente bekom

Werde 63jahre und bekomme seid 2003 eine Erwerbsminderungsrente besteht die Möglichkeit schon die normale Rente mit 63 zu bekommen??

...zur Frage

rentenanfrage

ich habe einen antrag auf berufsunfähigkeitsrente gestellt jetzt habe ich bescheid bekommen dass ich 56€rente bekomme für arbeit untertage bergbau für mein antrag als berufskraftfahrer bekomme ich nichts obwohl ich als berufskraftfahrer nicht mehr arbeiten kann ich bin 56 geboren also vor dem 01. 01. 1961

...zur Frage

EU Rente. Verlängerung beantragt. Macht es Sinn die Erhöhung des GdB mit einzusenden?

Wenn der Grad der Behinderung während einem Verlängerungsantrag der EU Rente angehoben wird, sollte man dann diese Erhöhung auch der Rentenversicherung mitteilen? Hat das einen Einfluß auf die Entscheidung ob die Rente verlängert wird?

...zur Frage

Hypothekendarlehen. Muss man eine befristete Rente angeben wenn nicht danach gefragt wird?

Beim Darlehensantrag wurden die Einkommensverhältnisse überprüft. Hierbei notierte sich der Kreditsachbearbeiter die Einkünfte: Rente DRV, Private BU Rente und Betriebsrente sowie Mieteinkünfte und Kapitaleinkünfte, zuletzt noch das Kindergeld. Er hat nochmals nachgefragt seit wann ich die DRV Rente (Erwerbsminderungsrente) bekomme, was ich ihm dann auch gesagt habe. Was er nicht weiss ist, daß die Renten DRV befristet ist bis März 2013 und dann auch die Private Rente wieder auf den Prüfstand genommen wird ob nun weitergezahlt wird oder nicht. Ist das für den Kreditsachbearbeiter von Bedeutung? Immerhin hat er nicht gefragt ob die Rente befristet ist und ich wollte es ihm auch nicht unter die Nase reiben. Immerhin möchte ich den Kredit haben. Auch wäre es für mich kein Problem den Kredit weiter zu bedienen, würden die DRV Rente und die BU-Rente wegfallen. Ich vergleiche das mit jemanden der ein Arbeitsvertrag hat. Demnach hat er jetzt zwar Bezüge die in der Kalkulation des Darlehens mit eingehen, jedoch keiner kann garantieren, daß er in ein paar Monaten, nach Unterzeichnung des Kreditantrages entlassen wird aus welchen Gründen auch immer. Daher denke ich ist es nicht unbedingt wichtig mitzuteilen, daß die DRV Rente nur befristet gezahlt wird und dann nach Gesundheitsprüfung evtl verlängert wird. Oder was meint Ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?