Türscheibe zerbrochen(Wohnzimmer)?

3 Antworten

Hallo,

du hast den Schaden zwar dem Vermieter gemeldet aber was ist mit deiner privaten Haftpflicht ?

Wenn die Tür von euch, den Mietern beschädigt wird, müsst ihr für diesen Sachschaden aufkommen, klar !

Da es sich dabei um die Forderung eines Dritten( des Vermieters) handelt, kommt dafür in der Regel die Privathaftpflichtversicherung auf.

Die Frage nach der Kostenerstattung klärt man eigentlich zeitgleich und nicht erst nach einem Jahr.

Vielleicht lässt sich auch jetzt noch, aus Kulanz, mit der Versicherung reden, keine Ahnung.

Nachfragen - ansonsten war es ein Stück Lebenserfahrung !

Du hast eine Scheibe kaputt gemacht. Der Vermieter kann nichts dafür. Warum sollte er dafür zahlen? Und was genau soll er machen, wenn du jeden Monat etwas kaputt machst?

Etwas in der Wohnung kaputt zu machen ist kein Kündigungsgrund aber dass der Vermieter dafür aufkommen soll, finde ich irgendwie unlogisch.

1

Recht hast du. Aber nach einem Jahr jemandem eine Rechnung schicken ? Wäre es nicht richtig mich zu informieren dass ich die Kosten selber übernehmen muss?

0
43
@Nujinelo

Kein Ahnung wer geschlafen hat. Hier in M. wäre es der Handwerker gewesen (zu viel Arbeit. Da kommt man nicht zum Rechnungen schreiben).

Informiert wird man eigentlich nie. Du hättest, als du es gemeldet hast, fragen können. Ich finde den Fall - im Gegensatz zu Reparaturen, die nicht in deiner Schuld liegen; bei Verschleiß ist es eindeutig Sache des Vermieters - etwas zu eindeutig.

0
36
@Nujinelo

Nein, das war so sowas von selbstverständlich.

0
24
@Nujinelo

Für so etwas existieren Verjährungsfristen. Innerhalb dieser Frist bleibt es dem, der einen Anspruch hat, überlassen wann er die Rechnungs stellt. Das ist in Deinem Fall zwar Schlamperei des Vermieters, aber trotzdem korrekt.

1

Ja, wer soll das denn sonst bezahlen ? Du hast es doch offenbar verschuldet. Wenn Du eine Haftpflichtversicherung hast, zahlt die vielleicht, aber nach einem Jahr werden die blöd fragen...

Viel Glück

Barmer

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
1

Haftpflicht habe ich, in meinem Nebenkosten sind auch Haftpflicht und Gebäudeversicherungen mit drin. Ich habe noch nicht mal eine detaillierte Rechnung, weiss noch nicht mal ob in dem Preis evtl. sogar irgendwelche Zinsen von der Firma, die die Scheibe repariert haben, drin sind.

0
25
@Nujinelo

Die detaillierte Rechnung kannst Du ja einfordern, entweder Kopie ggf. kostenpflichtig schicken lassen oder im Verwaltungsbüro kopieren.

Das Problem wird sein, dass Du 1. Den Schaden Deiner Haftpflichtvers. nicht zeitnah gemeldet hast und 2. Glasschäden ggf. ausgeschlossen sind.

Aber versuchen kannst Du es ja.

3

Finanzamt: Leistung 2017 Rechnung 2018?

Schönen guten Tag, folgende Frage habe ich: letztes Jahr hatte ich im Oktober eine Leistung beim Zahnarzt, die mich selbst 1.230€ kostete. Ich bat, mir die Rechnung noch 2017 ausstellen zulassen, da es für mich (wegen Belastung etc.) steuerlich sinnvoller sei, Sie noch im Jahr 2017 zu erhalten. Jetzt bekam ich die Rechnung 2018, Rechnungsdatum 1.1.2018. Die Dame von der Abrechnungsstelle sagte mir, für das Finanzamt sei die Leidtungserbringung relevant (Oktober 2017) und nicht das Rechnungsdatum. Das ist mir neu. Sollte die Rechnung nicht noch in 2017 datiert sein?

Vielen Dank vorab!

...zur Frage

Umzug von Slowenien nach Deutschland - Einkommenssteuer für 2016?

Hallo, ich bin letztes Jahr ende August umgezogen aus Slowenien nach Deutschland. In Slowenien habe ich einen Daueraufenthalt (ich habe noch immer eine Anmeldung in Slowenien). Ab den 01.09.2016 habe ich angefangen in Deutschland zu Arbeiten. Meine Frau ist Arbeitslos! Mich interessiert wie funktioniert es in Deutschland mit den Einkommenssteuer für das Jahr 2016 (denn in Slowenien ging alles automatisch man musste nichts Antragen)! Bitte um weitere Informationen Danke

...zur Frage

Auto von Kumpel kaputt gefahren

Hallo,

letztes Jahr an Ostern waren mein Freund sein Kumpel und ich mit meinem Auto unterwegs, da mein Freund keinen Fürherschein besitzt und ich nicht fahren konnte ist der Kumpel von meinem Freund freiwillig gefahren und hat einen Unfall verursacht (Auto ist totalschaden). Die Polizei hat es aufgenommen das er der Fahrer ist. Da der Kumpel immer gesagt hat das er für den Schaden aufkommt habe ich mir keine Sorgen gemacht das er nicht bezahlt, da aber nach einem Jahr noch immer nichts passiert ist würde ich gern wissen ob man in diesem Fall rechtlich gegen ihn vorgehen kann?

...zur Frage

Nachzahlung Pflegegeld wird das angerechnet?

Also mein Sohn ist 60 prozent Schwerbehindert und ich habe Anfang des Jahres einen Antrag auf Pflegegeld gestellt jetzt ist es durch und er bekommt Pflegestufe 1 also 215 Euro und weil es seit letztes JAhr September der fall ist bekommt er eine hohe NAchzahlung und da ich Harzt 4 bekommen frage ich mich ob das angerechnet werden darf weil daspflegegeld allein darf ja nicht angerechnet werden wenn ich richtig informiert bin

...zur Frage

Fehler von der arge?

Ärger mit der arge !

Hallo meine lieben ich hoffe es kann mir einer hier weiterhelfen.

Ich habe letztes Jahr im Sebtember Mutterschaftsgeld bekommen.

Im Oktober habe ich dann den Bescheid bei der arge eingereicht !

Nun habe ich heute eine Anhörung wegen Überzahlung im Briefkasten gehabt ich wurde von Oktober bis März überzahlt !

Wie kann eine Überzahlung entstehen wenn der Bescheid schon vorlag 🤔

Habe einen eingangsstempel kann also belegen das ich es abgegeben habe 

Da hat die arge offensichtlich einen Fehler gemacht 

Die wollen satte 1639,00 Euro von mir zurück haben 

Bin echt verzweifelt habe nicht bemerkt das ich Zuviel Leistung erhalten habe 

Muss ich das jetzt alles zurückzahlen ?

Hab ja schließlich alles rechtzeitig abgegeben ???

Lg

...zur Frage

Witwe, Rentenbesteuerung

Mein Mann ist letztes Jahr im Oktober verstorben. Ich habe seit 1993 eine kleine Rente von 4.300.-€, daneben Sterbegeld und Witwenpension von 12.000.-€. Mein Mann hatte in den ersten zehn Monaten als Pensionär ca. 40.000.-€ brutto verdient. Ist es sinnvoll, weiter zusammen zu veranlagen oder ist eine getrennte Veranlagung sinnvolol? Bisher ist meine Rente immer schon zu mehr als 50% versteuert worden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?