Trotz Alkohol am Steuer kein Führerscheinentzug?

1 Antwort

Das gehört wirklich in das Reich von Märchen. Also da lass dir keinen Bären aufbinden. Bei 2,0 Promille ist die Fahrerlaubnis entzogen und der Führerschein weg. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Wir möchten unser jetziges Haus verkaufen und ein neues, ist das trotz Finanzierung möglich?

Guten Morgen, ich hätte mal eine frage?! Zeit 2015 Wohnen wir jetzt in unserem gekauften Haus, wo sich massive Mängel auf einmal sichtbar machten. Wir sind Zeit dem vor Gericht mit dem Verkäufer wegen Arglistige Täuschung und haben den Rechtsstreit auch gewonnen. Allerdings ist da nicht viel zu erwarten. Er hat angeblich kein Geld mehr und die Rückabwicklung ist daher nicht möglich. Wegen den ganzen Schäden und ein Zimmer wo uns jetzt fehlt, da dies nicht bewohnbar ist, möchten wir jetzt aus dem Haus raus! Wir fühlen uns einfach nicht mehr wohl dort und die Kinder auch nicht.

Mit der Bank haben wir schon geredet aber die geht nicht ganz auf die Sachen ein. Die kommen nur mit Vorfälligkeitsentschädigung. Gibt es denn da keine andere Lösung? Wir hätten ein neues Haus in Aussicht und würden auch den Kredit bei der Bank belassen.

MfG

...zur Frage

Polizei nimmt Führerschein an der Haustüre ab

Ich bin gestern nach Hause gefahren und vor mir ist jemand gefahren, der wirklich super langsam vor sich hingerollt ist. Ich war in Eile und habe irgendwann zu einem vielleicht etwas knappen Überholmanöver angesetzt. War wie gesagt ein bisschen knapp, aber alles noch im Rahmen. Passiert ist auch nix. Zu Hause habe ich dann mit ein paar Freunden etwas getrunken weil wir was zu feiern hatten. Und plötzlich steht die Polizei vor meiner Türe, sagt ich hätte eine Anzeige wegen der Überholaktion und da die Polizisten den Alkohol natürlich gerochen haben (ich hatte sogar eine Falsche Bier in der Hand) haben sie mich auch gleich zum Bluttest mitgenommen. Die haben meinen Führerschein “vorsorglich” abgenommen. Aber ich hatte ja erst getrunken nachdem ich zu Hause war. Was passiert jetzt? Die können mir doch keine Strafe wegen betrunken fahren geben!!

...zur Frage

Kapitalertragssteuer trotz Freistellungsauftrag?

Hallo zusammen,

ich habe einen Geldbetrag für 6 Monate (07.07.2008 - 06.01.2009) fest bei einer Bank angelegt und für diesen Zeitraum auch einen ausreichenden Freibetrag erteilt. Der erwirtschaftete Zinsertrag wurde mir am 07.01.2009 gutgeschrieben. Nun hat die Bank am 22.12.2009 eine Steuerkorrektur vorgenommen und möchte, dass ich für die Zinsen Kapitalertragssteuer entrichte. Als Begündung gib die Bank an, dass die Zinsen ausbezahlt wurden als kein Freistellungsauftrag mehr bestand und daher Steuerpflichtig seien.

Ich kenne mich mit der Materie zwar nicht aus, jedoch sagt mein (hoffentlich) gesunder Menschenverstand, dass das so wohl nicht sein kann. Zinsen werden über einen Zeitraum erwirtschaftet und für diesen Zeitraum habe ich ja einen Freistellungsauftrag erteilt.

Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

doppelte Mietzahlung einbehalten,trotz Vorrauszahlung der Nebenkosten,darf der gierige Vermieter das

hallo meine Frage...

bin von meiner Frau getrennt,habe aber vergessen den Dauerauftrag zu löschen,so wurde die Miete abgebucht und auch meine Frau hatte die Miete auf Ihren Namen überwiesen,also...doppelt bezahlte Miete! Da wir die Nebenkosten seit einen Jahr jeden Monat im Vorraus zahlen,dachte sich der Vermieter wohl jetzt einfach so er kann die doppelte Miete einbehalten,falls der Betrag zwecks Nebenkostenabrechnung höher aussfällt wie geplant,darf er dies rechtlich überhaupt,zumal ich dort nicht mehr wohne und es "mein" Geld ist... PS:Ich denke auch das die monatlichen Vorausszahlung der Nebenkosten mindestens auf 0 Euro rauskommen,bedeutet dass keine Nachzahlung erforderlich ist...

Freue mich auf Ihre Antworten/Meinungen,danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?