Trennungsunterhalt, Hartz 4, Umzug

2 Antworten

Die Anwältin sollte Dir nicht nur gute Tipps geben sondern auch im Vollzug unterstützen. Ob Dein Ex nun das vermutlich bisher gemeinsame Konto leer räumt oder in China fällt ein Sack Reis um, das wird ihm nichts nutzen und hat keinen Einfluss auf den Unterhalt. Weshalb solltest Du vom Jobcenter ALG 2 bewilligt bekommen wenn Du einen Job hast ? Das ALG sowie alle weiteren Leistungen kann man nur bekommen nach Antrag und vorliegen der Bedürftigkeit, soll heißen gezielt vorgehen und ein Schritt nach dem anderen.

Weshalb solltest Du vom Jobcenter ALG 2 bewilligt bekommen wenn Du einen Job hast ?

Weil das Einkommen aus diesem Job nicht bedarfsdeckend ist ... nur mal so dahingestellt und die Hundertausenden von Ergänzern betrachend, die Vollzeit arbeiten und dennoch Alg2 bekommen.

1

Du hast schon dem Grunde nach richtige Antworten erhalten.

Nur soltest Du aus eigenem Interesse ein wenig die Reihenfolge beachten:

Schritt 1 - eigenes Konto aufmachen!

Schritt 2 - Wohnung suchen! Keine Probleme mit dem JC wird es geben, wenn Du dich an die gängigen Richtlinien hälst. Also max. um 45qm als Einzelperson. Miete nahe am Mietspiegel. (Pro weitere Person + ca. 15qm). Auf jeden Fall sollte die Wohnung schon über eine EBK verfügen.

Findest Du eine möblierte Wohnung, entfällt der Antrag auf Erstausstattung - das ist dem JC meistens lieber.

Dieser Schritt ist notwendig, weil sonst deine Mutter mit in die Bedarfsgemeinschaft fällt und deren Einkommen ebenso wie dein MInijobentgelt gegengerechnet wird. Kaution kann in diesem Fall als Darlehen vom JC übernommen werden.

Dein Antrag auf Hilfe zum Lebensunterhalt beim JC läuft dann unter "Aufstocker".

Dein Einkommen wird natürlich anteilig gegengerechnet und man wird dich auffordern, dir eine Vollzeitstelle zu suchen - was auch zu empfehlen ist um vom Leistungsbezug vom JC wegzukommen.

Da Dir Hilfe zum Lebensunterhalt in Höhe von 391 €/mtl. sowie Kostenübernahme der Wohnraum- und Heizkosten zusteht, dein Einkomen aber, zumindest anteilig, gegengerechnet wird, wirst Du wohl Leistungen vom JC erhalten.

Schritt 3 - mit dem Leistungsbescheid des JC zum Amtgericht gehen und sich eine Beratungsschein für rechtliche Beratung bei Anwalt holen - mit diesem zum Anwalt deiner Wahl gehen. Der sollte wissen, wie er damit umzugehen hat. So kostet dich die anwaltliche Beratung / Vertretung gegen deinen Noch-Ehemann zumindest kein Geld. Lass den Anwalt für dich und deinen Unterhalt kämpfen - das Terrain ist für einen Laien einfach zu unübersichtlich.

Schritt 4 - das Geld wird knapp sein. Deshalb z.B. auch beim Beitragsservice (Ex-GEZ) die Befreiung von der Haushaltsabgabe beantragen. Entsprechendes Formular bekommst du auch beim JC.

Schritt 5 - schnellstens neuen Vollzeitjob suchen um wieder auf eigenen Füssen stehen zu können. Du wirst sehen, das wird deiner Seele sehr gut tun ...;-)

In diesem Sinne - viel Glück!

Was möchtest Du wissen?