Trennungsgeld/Hauptwohnsitz/Pendlerwohnung

1 Antwort

Also der Lebenmittelpunkt hat nichts damit zu tun, ob du verheiratet bist. Er definiert sich steuerrechtlich folgendermaßen:

Der Mittelpunkt der Lebensinteressen befindet sich bei einem verheirateten Arbeitnehmer regelmäßig am tatsächlichen Wohnort seiner Familie. Die Wohnung kann aber nur dann ohne nähere Prüfung berücksichtigt werden, wenn sie der Arbeitnehmer mindestens sechsmal im Kalenderjahr aufsucht.

Bei anderen Arbeitnehmern befindet sich der Mittelpunkt der Lebensinteressen an dem Wohnort, zu dem die engeren persönlichen Beziehungen bestehen. Die persönlichen Beziehungen können ihren Ausdruck besonders in Bindungen an Personen, z. B. Eltern, Verlobte, Freundes- und Bekanntenkreis, finden, aber auch in Vereinszugehörigkeiten und anderen Aktivitäten

Die Aussage des Einwohnermeldeamtes ist schlichtweg falsch!

Was möchtest Du wissen?