Trennung von Freund: Wie läuft es ab mit Hartz4, der Wohnung und dem Auszug?

2 Antworten

Bevor Du irgendetwas unternimmst, musst Du das Jobcenter davon in Kenntnis setzen, dass Du ausziehen willst und für Dich und das Kind eine neue Wohnung brauchst. Ohne deren Genehmigung geht gar nichts.

Sobald Du das geregelt hast, kannst Du auf Wohnungssuche gehen und auch eine Möbel - Erstausstattung beantragen, wenn es mit der Verteilung der gemeinsamen Möbel Probleme geben wird.

Also hol Dir ganz schnell einen Termin beim Sachbearbeiter und lass Dich dort genau beraten.

Ich wünsche Dir und Deinem Kind viel Glück.

Lösungsvorschlag: einer von Euch beiden zieht zurück ins "Hotel Mama" und der andere behält die Wohnung samt Inventar. Da ihr beide Hartz IV bezieht ist es wahrscheinlich geschickter, dass Du mit Kind die Wohnung behälst, denn für ihn alleine wird sie zu groß sein und dann fordert auch das Amt seinen Umzug. Zudem hast Du dann nicht das Problem mit den Möbeln - soweit sie nicht durch den Freund aus eigenen Mitteln angeschafft wurden.

Hotel Mama ist für beide keine Option und ich möchte auf keinen Fall in der Wohnung bleiben, ich bin wegen ihm hergezogen. Auch für mich mit Kind, ist die Wohnung viel zu teuer. Wir zahlen momentan schon drauf. Es ist also wirklich die Frage wie das ganze über Amtswege gemacht wird 

0
@Sternjd

"Hotel Mama" wäre die schnellste und einfachste Lösung gewesen.

Wenn dies nicht gewünscht ist, dann müssen beide schon mal den Mietvertrag kündigen und Du solltest schnellstmöglich mit der Arge Deines neuen Wohnortes Kontakt aufnehmen und alle Fragen abklären (Kita, Arbeitsplatzsuche, Umzugsbeihilfen ....). Du solltest auch schon die Fühler ausstrecken, ob Du am neuen Wohnort Alleinerziehende in gleicher Konstellation findest um sich Aufgaben zu teilen und so zumindest teilweise dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen.

1

Was möchtest Du wissen?