Traumwohnung gefunden und bekommen - leider Vertrag für andere Wohnung schon unterschrieben

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weiß jemand hier, ob es möglich ist, vor Einzug, den Vertrag für die erste Wohnung ohne große Kosten zu kündigen

Im Normalfall könnt Ihr den Vertrag sofort wieder kündigen. Kosten würden nur entstehen wenn die Kündigungsfrist nicht vor Vertragsbeginn endet. In dem Fall müßt Ihr 1 - 3 MM zahlen.

Sollte allerdings ein gegeseitiger Kündigungsverzicht auf bestimmte Zeit vereinbart sein kommt Ihr so ohne weiteres nicht aus dem Vertrag.

bzw. wenn wir zum Beispiel einfach einen Nachmieter präsentieren??

Selbst wenn Ihr Bil Gates präsentieren würdet, der Vermieter muß keinen akzeptieren.

Und genau aus diesem Grund steht dazu nichts explizit im Vertrag. Denn allein der Vermieter entscheidet an wen er vermietet oder nicht.

ohne große Kosten würde nur gehen wenn der Mietbeginn in 3 Monaten liegt und ihr die Wohnung sofort kündigt. Ansonsten 3 Monate Frist, Verhandlungen mit dem Vermieter kann man natürlich immer führen und Nachmieter muss kein Vermieter akzeptieren.

Leerstand in Mietwohnung-GEZ Gebühr vom Vermieter zu zahlen?

Meine Eltern haben schon seit 2 Monaten keinen Nachmieter gefunden für die Einliegerwohnung-müssen sie die GEZ Gebühr also nun selber tragen für die leere Wohnung?

...zur Frage

Nachmieter fürs Zimmer gefunden, aber der Vermieter hat abgelehnt. Muss ich den Monat zahlen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe, jemand kann mir helfen. Und zwar hat mein Freund ein Zimmer bei einem Mann gemietet und im Oktober die Kündigung ausgesprochen. Aufgrund von 3 Monaten Kündigungsfrist müsste er theoretisch bis Januar die Miete noch bezahlen. Wohnt jedoch bereits seit Mitte Dezember nicht mehr in der Wohnung. Nun hat er auf eigene Faust einen neuen Untermieter gefunden, der ab Januar dort eingezogen wäre und somit müsste mein Freund keine Miete mehr für Januar zahlen. Der Vermieter meinte aber, er mag den "neuen" nicht, hat aber auch keinen anderen gefunden uns somit zwingt er meinen Freund nun doch die Januarmiete zu bezahlen.

Was denkt ihr, ist das rechtens? Ich bin der Meinung, da mein Freund jemand neues gefunden hat, muss er Januar nicht mehr bezahlen. Und wenn der Vermieter den neuen nicht mag, dann ist das doch sein Problem, oder nicht?

Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

lg, Naty

...zur Frage

Mietvertrag Stornierung

ich habe vor ein paar tagen ein Mietvertrag unterschrieben. Dann habe ich da eine andere Wohnung gefunden und die mir besser passt

meine frage ist habe ich da eine Möglichkeit mein neu unterzeichneter Mietvertrag zu Stornierung?

...zur Frage

Gibt es eine gesetzlich geregelte Widerspruchfrist zu Verträgen mit einem Sportclub?

Der Vertrag ist am 17.01.2017 unterschrieben worden und beginnt am 01.02.2017. Bei Mrs. Sporty habe ich monatliche Kündigung vereinbart, beim Durchlesen der Vertragsbedingungen habe ich aber keinen Hinweis zum Widerspruch gefunden.

...zur Frage

Ist eine geleistete Kautionszahlung soetwas wie ein mündlicher Mietvertrag?

Meine Tochter hat eine neue Mitbewohnerin für ihre WG gesucht und auchein nettes Mädchen gefunden. Die wollte auch einziehen, doch dann sagte sie plötzlich ab, weil sie schon bei einer anderen Wohnung zugesagt hatte. Dort hatte sie bereits die Kaution bezahlt und die erste Miete, aber noch KEINEN Mietvertrag unterschrieben. Sie sollte die Wohnung auch erst zum 15.2. beziehen, also kommenden Dienstag. Sie hat versucht das Geld wiederzubekommen, weil sie lieber bei meiner Tochter eingezogen wäre, doch der Vermieter hat sich quer gestellt. Darf er das? Schließlich gibt es keinen Vertrag.

...zur Frage

Renovierung durch den Vermieter vor Einzug des Nachmieters

Wir haben nach einer Mietzeit von 1 1/2 Jahren die Wohnung zum 15.06.11 gekündigt und bereits zum 01.05.11 eine neue Wohnung gefunden. Ein Mietinteressent für die alte Wohnung ist bereits gefunden und dieser möchte auch baldmöglichst einziehen, jedoch nicht, bevor der Vermieter die Wohnung - wie er mit dem potentiellen Nachmieter besprochen hat - renoviert hat.

Nun zahlen wir offiziell noch bis 15.06. die Miete, in dieser Zeit möchte der Vermieter die Wohnung renovieren.

Darf er das auf unsre Kosten? darf er das mit unserer Kaution?

Oder können wir ihm die Wohnungsschlüssel zum 1.5. übergeben und damit keine Mieter mehr zahlen?

Wir bitten hier um dringenden Rat, da wir uns nicht unbedingt in einem Mieterschutzbund anmelden möchten.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?