Transaktionskosten für mehrere Aktien?

3 Antworten

Genau, allerdings gibt es bereits Anbieter die einen Handel ohne Transaktionskosten anbieten. Hier gibt es dann aber nur eingeschränkte Börsenplätze und oft ein Mindestvolumen pro Order. Im Internet kann man diese Anbieter vergleichen um zu sehen ob diese für einen passen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Weißt Du, wieviele Broker/Banken es gibt, die alle ihre individuellen Konditionen haben? Wieso fragst Du nicht einfach Deine Bank?

Im Normalfall gibt es allerdings keinen Warenkorb, sondern natürlich muss man jeden Trade einzeln bezahlen.

Je Order fallen Kosten an. Je Order kann nur ein Wertpapier gehandelt werden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn ich also beispielsweise 10 Aktien von Tesla, 10 von Apple und 10 von Lufthansa in meinem Depot haben will, muss ich dreimal die Transaktionskosten zahlen?

0

Was möchtest Du wissen?