Trading Idee. Ist dies realisierbar

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, ich habe selber devisen gehandelt und glaub mir das ist keine Strategie. Viel mehr solltest du dich darauf konzentrieren ein System zu entwickeln nach dem du handelst. (Einstiegssignale durch Indikatoren Frormationen etc.) Was du hier beschreibst ist dein Moneymanagement und ich würde dir raten 1% pro trade zu riskieren wenn du davon leben willst. Ausserdem ist es nonsense Verlusten hinterher zu jagen. Jeder trade und jeder Tag sollte in sich geschlossen behandelt werden. Übrigens wirst du auch mit dem besten Moneymanagement anfangs sehr zu kämpfen haben um profite zu generieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da solltest du mal Mathe lernen: Wenn du in einem Jahr 10% gewinnst und im folgenden Jahr 10% verlierst und das geht immer so weiter, dann hast du nach 10 Jahren rund 5% miese. So ist das hier auch. Aber Mathe scheint nicht die Stärke vieler Börsianer zu sein. Das obige Beispiel in etwas einfacherer Form: Wenn Du 50% verlierst, musst Du 100% gewinnen um dein Vermögen zu erhalten. Oder etwas mathematischer: Wenn die Wahrscheinlichkeit auf 100% Gewinn kleiner ist als die auf 50% Verlust macht man langfristig keine Gewinne. Bei 30% Verlust brauchst du 42,86% um den Verlust auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt doch ganz deutlich wie die Verdopplungsstrategie beim Roulette... man spielt so lange unter Verdopplung der Einsätze von Spiel zu Spiel, bis man gewinnt.

Leider geht manchen auf dem Weg das Geld aus :-)

Diese Strategie ist Nonsense. Man benötigt für Trading - und insbesonderer für Forex - ganz besonders eigene Erfahrung und Kenntnisse, um die Trades so zu wählen, daß nicht jeder Gorilla die gleiche Entscheidung treffen würde, sondern daß man die Gewinnwahrscheinlichkeit zu den eigenen Gunsten verschiebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Logan
16.01.2014, 23:33

Schön!

Das Selbe hatte ich auch gedacht :-)

200 auf Rot -

Kommt Rot - 200 Gewinn... kommt Schwarz - neues Spiel mit 400 Einsatz :-)

L

0

Und warum kommt diese hochwertige Müllfrage nun schon wieder zu Tage? Ich dachte, die wäre in den Tiefen des Forums schon lange verschwunden und es hätte sich Gras darüber breit gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ich habe mir Ziele gesetzt: Den Lottohauptgewinn will ich gewinnen und verfolge dieses Ziel konsequent nun schon seit 30 Jahren, bislang ohne nachhaltigen Erfolg. Wieviel Zeit hast Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mein Ziel ist es jeden Tag 0,2% vom Startkapital zu verdienen.

Dieses Ziel habe ich fest im Auge. Es gilt bloß noch eine nichtige Lappalie zu klären: Wo ist der Weg dahin. Werde mir nachher eine Landkarte kaufen. Und Du solltest Dir auch mal Gedanken über den Weg machen statt hier so einen Müll zu fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wir sollen nun ausrechnen wann Du pleite bist? Moment, ich muss in die Kristallkugel schauen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Geld verbrennen, Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?