Trade Republic angeblich so billig-10 Prozent mehr kosten bei Order als gedacht- warum?

3 Antworten

Bei sich minütlich ändernden Aktienkursen frage ich mich natürlich, wie Du genau auf 275 Euro kommst. Hat sich eventuell nur der Börsenkurs der Aktie erhöht.

Danke schonmal für die Antwort- Um es genauer auszudrücken: Es waren 6 Aktien je 45.90 Euro. Das ergibt etwa 275 Euro. Statt dann 275+1 zu zahlen sollte ich eben 303 zahlen.....

0
@Sparalman

Die Marktpreisschwankung ist hier doch "nur" vorläufig ca. 10 %. Das kann an einem Tag passieren, wenn man keinen Auftrag mit Kaufpreislimit erteilt. Kannst Du bei diesem Broker einen Auftrag mit Kaufpreislimit erteilen?

0
due to volatility

= "wegen Marktpreisschwankungen".

Du kannst Aktien nur stückweise in Auftrag geben und kaufen. Daher kommt es bei z. B. 25 Stück zur Preissprüngen, wenn sich der Kurs etwas verändert. Die Kosten von € 1/Order sind also nicht die Ursache für die Meldung. Kaufe einfach eine Aktie weniger:-)

Ich wollte 6 Aktien kaufen - da sollte die Preisspanne doch wenn diese alle paar Sekunden aktualisiert werden bei ein paar cents liegen...Ich habe Angst jetzt 230 Euro zu investieren, auf kaufen zu klicken und am Ende werden wieder 28 euro mehr mit abgebucht

0
@Sparalman
mehr mit abgebucht

Kann bei diesem Broker die Auftragserteilung mit Kaufkurslimit erteilt werden? Tagesschwankungen von ca. 10 % sind je nach Aktie nicht ungewöhnlich.

Deine Idee der Nebenkostenerhöhung finde ich etwas abwegig.

0

Was möchtest Du wissen?