Todesfall bausparen

4 Antworten

Seit wann gibt es bei Bausparverträgen separate Todesfallleistungen? Hättest besser eine Lebensversicherung abgeschlossen und darauf mehr als 0 Euro eingezahlt.

Dein Posting, Frage kann ich so nicht entdecken, läßt mich etwas ratlos.

Vermutlich ist es ein Tarif, bei dem ein BSV mit einer LV gekoppelt ist.

Aber zumindest die Versicherungsbeiträge müssen doch bestimmt gezahlt werden.

Dein Sachverhalt ist mir unklar.

hey liebe leser Bausparvertrag von 2006, Leistung im Todesfall ? bei 0 Einzahlung auf Bausparvertrag

53

Leistung im Todesfall?

Null, wenn kein BSV-Guthaben besteht. Ein BSV-Guthaben kann üblicherweise nur bei Einzahlungen auf diesen BSV entstehen.

Informiere Dich im übrigen mal, unter welchen Umständen die Bausparsumme ausgezahlt wird. Keinesfalls bei 0 Einzahlung!

1

Löst eine frühere BSP-Zuteilung mein Bankdarlehen ab?

Hallo,

ein Teil meiner selbstbewohnten Immobilie ist über ein Teildarlehen mit der Zinsbindungsfrist bis 07.12 finanziert. Die Folgefinanzierung des Teildarlehens ist über einen S1-Bausparvertrag mit 4,5 % p. a. gesichert. Zitat aus der Ergänzung zum Darlehensvertrag: „Die Tilgung des Darlehens erfolgt durch den an uns abgetretenen Bausparvertrag bei der Landesbausparkasse.“

Letztens hatte ich ein Beratungsgespräch bei der BSP; der freundliche Berater meinte, ich käme in die Zuteilung ein halbes Jahr früher, wenn ich jetzt zwei tausend Euro einzahlen würde. Dabei soll, seiner Aussage nach, das Darlehen der Bank automatisch durch die BSP-Summe ersetzt werden, sodass ich durch die Einzahlung ein halbes Jahr Zinsen für die Differenz (Höhe des Darlehens – Zuteilung der BSP) gewinnen würde.

Nun lese ich in der Ergänzung zum Darlehen meiner Bank Folgendes: „Zusätzliche Einzahlungen, die zu einer früheren Zuteilung des Bauspardarlehens führen, berechtigen nicht zu vorzeitigen Darlehensrückführung während der Zinsbindungsfrist.“ Somit scheint die Aussage des BSP-Beraters den Bedingungen des Vertrages mit meiner Bank zu widersprechen.

Verstehe ich das richtig, dass eine frühere Zuteilung für mich nicht vorteilhaft wäre, da die Bank auf die Zinszahlungen bis zum Ende der Zinsbindungsfrist bestehen würde?

Vielen Dank im Voraus

Bernd

...zur Frage

Leeren Bausparvertrag kündigen - Abschlussgebühr und Saldo trotzdem bezahlen?

Guten Tag, ich habe mir vor Jahreneinen LBS Bausparvertrag Classic F5-R (Bausparsumme 50.000€) bei der Sparkasse aufschwazen lassen. Zu dieser Zeit war ich in der Ausbildung und brauchte den noch nicht. Das war 2012 Jetzt möchte ich den Bausparvertrag kündigen. Wenn ich kündige (natürlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist) bezahle ich dann trotzdem die Abschlussgebühr von 100€, oder fällt diese nur an, wenn ich etwas eingezahlt hätte? Und was ist mit dem Saldo von 500€ (jährlich 100€ BSV-Abschluss siehe Anhang) Oder ist es sinnvoll den Bausparvertrag einfach weiterlaufen zu lassen und nie etwas einzuzahlen? Da kündigt mir die LBS bestimmt von sich aus, oder?

Ich habe schon in dem Anhang "Das Kleingedruckte" meines Bausparvertrages nachgeschaut unter Kündigung, mein Meinung nach unzureichend beschrieben.

...zur Frage

Bausparvertrag aussetzen?

Ich habe ein Darlehen für einen Wohnungskauf aufgenommen und werde das Darlehen mit der Auszahlung eines Bausparvertrags tilgen.

Kann ich trotzdem Ansparleistungen aussetzen für ein paar Monate? Ich wollte gerne vier Monate aussetzen.

...zur Frage

Wieviel Guthaben muss ich angespart haben, um Anspruch auf die Auszahlung der Bausparsumme zu haben?

Man muss doch einen bestimmten Betrag in Relation zu der Bausparsumme eingezahlt haben, um überhaupt Anspruch auf das gesamte Darlehn zu haben? Wovon ist die Auszahlung abhängig?

...zur Frage

LBS bietet Juniorbonus beim Bausparen, Abschluß machen?

Die LBS bietet Juniorbonus beim Bausparen. Was meint Ihr, ist das Grund Bausparvertrag abzuschließen? Die 300 Euro klingen ja nicht schlecht. Kann ich meinem Sohn dazu raten, was meint Ihr? Danke für Euren Rat.

...zur Frage

Was heisst, ein Bausparvertrag ist zuteilungsreif?

Ich weiss, dass man min 40% der Bausparsumme einzahlen muss, damit ich ein Darlehen aufnehmen kann. Aber welche Faktoren spiele noch eine Rolle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?