Tod Geschwister - wer erbt? Was ist mit Schenkung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wäre der Bruder unverheiratet bzw. verwitwet verstorben, fiele seinen Kindern der gesamte Nachlass zu.

Zwar haben die Kinder keinen Anspruch an die geschenkten Wohnung, da sie ja nicht mehr zum Nachlass der Großmutter gehört, aber, da sie ja anteilig ihrem verstorbenen Vater und damit Ihnen zugefallen wäre, an dem anteiligen Verkehrswert, verstürbe die Oma innerhalb von 10 Jahren nach der Schenkung.

Jedes Kind kann denmach Pflichtteilsergänzungsanspruch stellen; so erhöht sich der Reinnachlass der Oma, jährlich 1/10 fallend, um diesen Schenkungswert, von dem so erhöhten Wert hat jedes Kind zusätzlich zum Erbe Pflichtteilsanspruch.

Dafür sollte deine Frau Reserven bilden, wenn es eher nicht zu erwarten ist, dass Oma ihre Schenkung so lange überlebt :-)

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sache ist so kompliziert, dass man sie aus Deinen dürftigen Angaben heraus nicht beantworten kann. Fakt ist, dass die Kinder des Bruder Pflichtteilsansprüche haben. In diesem Zusammenhang kann man den Beschenkten durchaus auf Herausgabe einer Sache in Anspruch nehmen:

http://dejure.org/gesetze/BGB/2329.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?