Tochter macht Au-Pair- welche Kreditkarte mitgeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Prepaid Kreditkarte, die du je nach Bedarf aufladen kannst, kann eine gute Option sein für so einen Fall. Wenn du ihr und ihrem Umgang mit Geld vertraust auch durchaus eine Partnerkarte zu deinem Konto.

Die Akzeptanz von Kreditkartenfirmen ist in Ländern verschieden.

Wenn du uns das große Geheimnis anvertraust, wohin sie reisen wird, kann man dir vielleicht noch bessere auskunft erteilen.

Die DKB bietet zusätzlich eine Kreditkarte an - dort würde ich mich einfach mal informieren.

das Problem kannst du auch mit deiner Bank lösen. Die Frage sind die Kosten, die in dem Falle wohl weniger eine Rolle spielen sollten.

Die Varianten, die ich sehe: Prepaidkarte oder Partnerkarte auf deinem Konto. Letztere wirst du nur bei deiner Bank bekommen.

Welcher Anbieter? Visa oder MasterCard.

Was möchtest Du wissen?