Tigung erhöhen bei vermieteter Wohnung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Außer den Zinsen kannst du natürlich noch die AfA die Reparaturen und sonstige Kosten bei der Wohnung absetzen. Wenn die Wohnung früher abgezahlt ist, hast du mehr finanziellen Spielraum und auch nicht mehr das Risiko die Annuität nicht bezahlen zu können bei Krankheit, Arbeitsplatzverlust oder sonstiges. Die steuerlichen Fragen kann dir nur dein Steuerberater beantworten. Wahrscheinlich ist es auch nicht so ohne weiteres möglich einfach die Tilgung zu erhöhen oder auch Sondertilgungen zu machen. Diese Frage musst du mit deiner Bank klären. Ich denke das es nicht so ohne weiteres geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ulla1982 10.09.2012, 12:09

DANKE, ja die übrigen Sachen sind pauschal hochgerechnet und dann ist der Gewinn bei 123 Euro ;)

0

Ich könnte mir auch vorstellen, den für die weitere Tilgung vorgesehenen Betrag in einen Bausparvertrag einzuzahlen. Dort ist das Geld sicher und kann zu gegebener Zeit als Sondertilung verwendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine Rechenaufgabe:

  • erhöhte Tilgung bringt gesparte Zinsen MINUS Steuerabzug der gesparten Zinsen.
    • die Sicherheit der Bank erhöht sich, deine Liquidität verringert sich
  • erhöhte Sparraten in ein anderes Produkt bringt eine Rendite MINUS Abgeltungssteuer
    • je nach Sparprodukt erhöht sich Deine Liquidität (verfügbares Geld)

Es ist auch eine Frage von Sicherheit und Liquidität, denn an einmal zur Tilgung eingesetztes Geld kommt man so schnell nicht mehr ran. Dafür ist es sicher angelegt, beschleunigt die Entschuldung und die Rendite vorhersagbar (=gesparte Sollzinsen minus Steuervorteil der gesparten Sollzinsen)

Zum Vergleich würde ich ein Tabellenkalkulationsprogramm bemühen und beide Varianten rechnen: monatsweise bis zum Ende der Zinsbindung. Dabei muss auch der steuerliche Aspekt berücksichtigt werden.

Ein anderer Weg KÖNNE ein Bausparvertrag sein, in dem Du die übrige Tilgung (die 1%) bis zum Ende der Sollzinsbindung einzahlst. Natürlich muss der BSV dann zuteilungsreif sein und rechnet sich nur, wenn die BSV-Darlehenszinsen viel geringer sind als die dann marktüblichen Zinsen.

TIPP: Würde - wenn schon - die erhöhte Tilgung mittels Sondertilungen leisten. Dann kannst Du jedes Jahr auf's neue entscheiden was Dir mehr bringt bzw. ob Du ausreichend Geld/Reservern über hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LittleArrow 10.09.2012, 16:35

die erhöhte Tilgung mittels Sondertilgungen leisten

Das wäre auch mein Rat vom Grünen Tisch. Allerdings setzt dies die vertragliche Möglichkeit zur Sondertilgung voraus und ferner ist noch im Darlehnsvertrag nachzulesen, ob es Mindestbeträge je Sondertilgung und/oder pro Jahr gibt.

0

Lass das einen Steuerberater nachrechnen. Du hast recht, nur die Zinsen sind steuerlich anzugeben. Vielleicht ist es besser statt zu tilgen, separat zu sparen. Das ist aber abhängig vom Zinssatz und deiner steuerlichen Situation. Das würde ich nie ohne Steuerberater machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ulla1982 10.09.2012, 12:10

DANKE. An separat sparen habe ich auch schon gedacht, aber bekomme nirgendwo so eine hohe Rendite, wie die Zinsen, die ich zahle ...

0
TopJob 10.09.2012, 14:21
@Ulla1982

Diese Aussage ist im Grunde schon deine sinnvollste Entscheidung. Wenn der Zinssatz für den Kredit tatsächlich viel höher sind, als der den du für andere Spareinlagen erhalten kannst, dann ist sicherlich eine Erhöhung der Tilgung sinnvoll.

0

Erstmal solltest du überhaupt klären, ob du die Kreditrate überhaupt so ohne weiteres erhöhen kannst oder ob in diesem Zuge eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig ist. Im letzteren Fall wird es sich also nicht lohnen. Zudem ist die Entscheidung davon abhängig, was du mit dem Überschuss (also den 123 EUR) machst. Solltest du hierfür keine sinnvolle Verwendung haben, ist eine Tilgung meist am sinnvollsten.

In jedem Falle solltest du eines beachten. Wenn du viel Steuern zahlst, dann verdienst du auch viel! Was ich damit meine ist, dass die Zinsen, die du zahlst zwar steuerlich geltend gemacht werden können, aber wenn sie erst gar nicht entstehten, dann hast du im endeffekt doch mehr davon ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ulla1982 10.09.2012, 12:08

DANKE! Ich kann 3x während der Laufzeit die Tligung verändern und im Jahr 5% der Kreditsumme an Sondertilgung vornehmen. Bis her habe ich auch fast immer über Sondertilgungen gearbeitet. Ich denke auch das Ziel ist es die WG abzubezahlen.

0

Was möchtest Du wissen?