Therapie abbrechen - Konsequenzen?

3 Antworten

Um was für Kosten geht es?

Sicher gibt es die Diagnose und den Therapievorschlag auch schriftlich und an Deinem Ort kann das auch jemand durchführen?

1

Aber ich habe schon eine Sitzung mitgemacht und am Tag als ich beim Doc in der Sprechstunde war solch Zettel unterschrieben? 

0

Gar nichts wird passieren. Niemand wird gezwungen, Therapien durchzuhalten.

Viel Glück

Barmer

1

Aber ich habe schon eine Sitzung mitgemacht und am Tag als ich beim Doc in der Sprechstunde war solch Zettel unterschrieben? 

0

Hallo,

was stand auf "solch Zettel" genau drauf?

Gruß

RHWf

Zahlt die gesetzliche KK einen Yogakurs?

Übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für einen Yogakurs?

...zur Frage

Reha-Maßnahme für Rentner - bei Krankenkasse oder Rentenversicherung beantragen?

Mein Vater (Rentner) hat eine große Operation vor sich. Lr. Krankenhaus ist eine Reha-Maßnahme erforderlich. Wo muss ich mich hinwenden wegen der Beantragung - welche Kosten kommen noch auf ihn zu. Er ist Rentner mit einer relativ geringen Rente von 1.500 Euro.

...zur Frage

Muss die Krankenkasse finanzielle Hilfe geben wenn man für einen Rollstuhl eine Rampe im Haus brauch

Muss man die Krankenkasse den Umbau unterstützen wenn jemand durch einen Unfall einen Rollstuhl braucht? Wenn man zum Beispiel an der Eingangstüre eine Rampe statt Stufen braucht oder im Haus selber etwas umbauen muss?

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse die Kosten für ein Zahnimplantat oder braucht man eine Zahnzusatzversicherung

Ist die Übernahme der Kosten für ein Zahnimplantat z.B. nach einem Unfall im normalen Krankenversicherungsschutz enthalten oder benötigt man eine Zahnzusatzversicherung?

...zur Frage

Beide in freiwilliger gesetzlicher Krankenversicherung - wie versichert nach Heirat?

Mein Partner und ich sind momentan jeweils freiwillige Mitglieder in einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).

Besteht die Möglichkeit nach einer Heirat den Ehepartner in der GKV des anderen beitragsfrei und damit kostenlos mitzuversichern?

Oder darf dieser nicht selbst versicherungspflichtig sein, d.h. ein Einkommen unterhalb einer bestimmten Einkommensgrenze beziehen?

...zur Frage

Verständnisfragen: Wechsel / Kündigung der gesetzlichen Krankenkasse (§ 175 (4) SGB V)

Hallo zusammen,

ich habe einige Verständnisfragen für den korrekten Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse (KK).

Ich bin aktuell bei der IKK Südwest krankenversichert und möchte aufgrund des überdurchschnittlich hohen Zusatzbeitrags i.H.v. 1,2 %, welcher seit dem 01. Januar 2015 in Kraft getreten ist, die gesetzl. KK wechseln.

(1) Das offizielle Informationsschreiben ist zum 17.12.2014 datiert, erhalten habe ich das Schreiben jedoch erst am 23.12.2014. Ist das überhaupt so korrekt, was Vorlauffristen angeht? Meiner Einsicht nach war insb. aufgrund der Feiertage und des Winterurlaubs zu wenig Zeit, um zu handeln.

(2) Ich habe bis Ende Januar 2015 die Möglichkeit vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Da ich kündigen möchte, ist meine Frage, ab welchem Zeitpunkt meine Mitgliedschaft bei der aktuellen KK beendet ist bzw. wann diese bei der neuen KK beginnt?

Info zum § 175 SGB: https://dejure.org/gesetze/SGB_V/175.html

Besten Dank an Euch AchillesMD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?