Teilzeitjob Student über 20h

2 Antworten

Hallo,

das Stichwort lautet Werkstudent.

Als solcher kann man dauerhaft bis zu 20 Stunden und 5 Monate im Jahr Vollzeit arbeiten, ohne dass man sozialversicherungspflichtig wird. Lediglich Rentenversicherung wird fällig. Und wahrscheinlich die studentische KV,

Ganz ohne Abgaben geht es bei kurzfristigen Beschäftigung, das sind wohl die 2 Monate, von denen Du gehört hast.

Entscheidend bei beidem ist, dass der Arbeitgeber keine Fehler mcht.

Hallo,

aber muss denn die Tätigkeit als Werkstudent nicht auch als solche durch den Arbeitegeber deklariert werden? Ich bin bisher bei meinem zukünftigen Arbeitgeber als studentische Hilfskraft gelistet, das ist ja dann etwas anderes, bzw. soweit ich verstanden hab, einfach Minijob für Studenten.

Ich verstehe den Sachverhalt "bis zu 20 Stunden und 5 Monate im Jahr Vollzeit arbeiten" nicht, was ist damit gemeint? Darf ich dann in 5 Monaten jeweils bis zu 20 Stunden mehr arbeiten?

Die 2-Monats-Regelung ist mir bekannt, allerdings darf der überschüssige Verdienst nicht im Voraus vertraglich festgesetzt werden, richtig? Das ganze trat bei uns in der letzten Saison in Kraft, da wir durch eine rückwirkende Gehaltserhöhung in einem Monat deutlich über den 450€ verdient haben.

Vielen Dank auf jeden Fall!

0
@SvenjaLea

Hallo,

studentische Hilfskraft sagt nichts über den SV-rechtlichen Status aus , kann sowohl Minijob als auch Werkstudent sein.

Man darf 5 Monate im Jahr (gemeint sind hauptsächlich, aber nicht zwingend die Ferien) Vollzeit arbeiten. Nach verbreiteter Ansicht dürfen das sogar alle Wochenenden im Jahr sein. Die übrige Zeit darf man unter 20 Wochenstunden arbeiten.

Wichtig bei der kurzfristigen Beschäftigung ist, dass die Dauer vorher feststeht und natürlich auch eingehalten wird. Verlängerungen und Verkürzungen einES Dauerjobs sind schädlich !

Vorher unbedingt mit Arbeitgeber alles besprechen und am besten auch mit Krankenkasse

0

Für Dich käme eventuell ein Midi -Job in Frage. Studenten mit einem Midijob dürfen monatlich zwischen 450,01 Euro und 850 Euro einnehmen

Näheres dazu liest Du hier:

http://www.studentenwerk-potsdam.de/jobben-und-studium.html

Hallo,

das schien mir bisher auch die beste Lösung zu sein - von den 680€ (80 Stunden/ Monat à 8,50€) würde dann doch zwar RV abgehen, aber solange ich nicht mehr als 20 Stunden pro Woche arbeite, bleibe ich familienversichert und muss keine KV zahlen, richtig?

1
@Primus

Super, danke :) Ich denke mal, das wird es dann wohl werden ;) Weißt du zufällig noch, ob es schlimm ist, wenn man dann im Monat mal auf 1, maximal zwei Stunden mehr kommt, bzw. ob es auch okay ist, wenn man insgesamt 80h arbeitet, aber zB zwei Wochen 19h und zwei Wochen 21h?

1
@SvenjaLea

Dabei gilt es aufzupassen.

Wenn Du mehr als 20 Stunden die Woche arbeitest, dann aber vor allem abends, nachts oder am Wochenende, wenn normalerweise keine Vorlesungen stattfinden.

0

450€ Job plus Tätigkeiten auf Rechnung

Sehr geehrte Damen und Herren,

um mein Studium zu finanzieren möchte ich zusätzlich zu einem Minijob ein paar Tätigkeiten auf Rechnung ausführen.

U. anderem Nachhilfe, aber nicht nur. Insgesamt möchte ich dadurch ca. 300€ dazu verdienen. (Dann komme ich mit Minijob auf 745,-€ im Monat)

Was muss ich dabei beachten? Ab wann werden zusätzliche Abgaben fällig? Bei der Krankenversicherung bin ich bereits als Studentin mit 78,50€ versichert.

Vielen Dank für Eure Hilfe :).

...zur Frage

Minijob + Freelancer nicht über 450€

Hallo! Ich bin Studentin an einer privaten Uni und bekomme Schüler-BAföG und Halbwaisenrente. Ich habe einen Minijob bei dem ich nicht mehr als 200€ verdiene. Nun möchte ich einen Freelancerjob annehmen, in dem ich nicht mehr als 250€ verdienen würde. Also insgesamt würde ich die 450€ nicht überschreiten. Meine Frage ist nun, ob jemand von Euch weiß, welche Abgaben ich hätte bzw in wie fern es mein Bafög und Halbwaisenrente betreffen würde (bin auch über die Halbwaisenrente versichert). Vielen Dank schonmal. Liebe Grüße, Drulek.

...zur Frage

Zwei Teilzeitjobs? Steuern?

Hallo, ich habe einen kleinen Job mit 10 Std in der Woche. Ich verdiene ca 590€ brutto dabei. Nun bin ich auf der Suche nach einem weiteren Teilzeitjob (30 Std). Ist es richtig dass ich auf den 1. Job keine steuern sondern nur sozialabgaben zu zahlen habe? Wie wirkt sich der 2. Job darauf aus? Kann mir jemand helfen? Danke!

...zur Frage

Selbstständig neben dem Minijob?

Hallo guten Tag liebe Community,

ich arbeite als Minijobber und verdiene 450€, möchte ein Kleingewerbe gründen und es neben meinen Hauptberuf (dem 450 Minijob) führen.

Erfährt mein Chef vom 450€ Job von meiner selbstständigen Tätigkeit?

Ich werde mit meinem Nebengewerbe zusätzlich 3000€ Gehalt verdienen, so nach 5-6 Monaten, ich möchte den 450€ Job 2-3 Monate behalten bevor ich kündige.

steuerlich ändert sich ja bestimmt etwas, irgendwelche Beiträge, und ich möchte halt wissen ob er Wind davon bekommt, automatisch, oder vllt. auch erst wenn er gezielt danach sucht?

inkognito wäre mir am liebsten, und hilfreiche Antworten natürlich auch :)

...zur Frage

Sozialabgaben - sind die Prozentsätze fix?

Sind die Prozentsätze für die Sozialabgaben eigentlich immer gleich, egal wie viel ich verdiene oder sind diese auch wie die Lohnsteuer von der Höhe des Gehalts abhängig. Wenn diese fix sind, wie hoch sind sid dann?

...zur Frage

Neben der Ausbildung Geld verdienen?

Hallo

Ich bin 16 jahre alt und mache eine Ausbildung bei einer Bank.

Kann ich noch einen Minijob machen um mehr zu verdienen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?