Teilschuld trotz Vorfahrt?

1 Antwort

Ja sicher. Nicht nur Teilschuld, höchstwahrscheinlich sogar die volle Schuld. Denn die durchgezogene Linie ist dort nicht umsonst durchgezogen, verstehst? Dann gilt nix mehr mit Vorfahrtsstraße, klar oder? Der Fahrer aus der Seitenstraße konnte gar nicht damit rechnen, dass ihm jemand praktisch frontal entgegenkommt. Damit hättest Du nicht nur ein kleines Problem vor Gericht wg. der Kosten sondern ein viel größeres wg. der Versicherung (Grobe Fahrlässigkeit) und mögl. Schadensersatz auf Deiner Kappe.

Was möchtest Du wissen?