Teilnahme in reality Show - müssen Einnahmen wirklich versteuert werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da es bei BigBrother dun dem Dschungelcampum kein Glücksspiel handelt, es also absehbar ist, dass man für seine "Leistung" Geld bekommt, muss das Einkommen versteuert wreden. Wenn man WWM mitmacht und da z.B. 32.000 Euro gewinnt, ist der Gewinn steuerfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Gewinn in einer Gameshow oder einem Wettbewerb muss nicht versteuert werden, da gelten die gleichen Grundsätze wie bei einer Lotterie. Anders sieht es aber aus wenn man rund um die Uhr von Kameras begleitet wurde. Dazu gibt es ein interessantes Urteil zu Big Brother (Bundesfinanzhof Az IX R 6/10) das den damaligen Big Brother Gewinner dazu verurteilte 40% der Gewinnsumme abzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
27.05.2013, 20:15

Welche Grundsätze gelten denn bei einer Lotterie - also wohl bei einem Lottogewinn?

0

diese Einnahmen gehören nicht in die Rubrik Glücksspiel wie etwa Lotteriegewinne.

Das Jungel-, äh!, Dschungelcamp und die Einnahmen daraus unterliegen der Steuerpflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jungelcamp

...ist eine niedliche Kreation :-)

Die von dir genannten Shows sind solche, in denen die Teilnehmer was tun müssen. Also anders als beispielsweise ein Lottogewinn.

Und genau deshalb entsteht hier eine Einkommensteuerpflicht, unter Umständen auch eine Umsatzsteuer. Nach welcher Norm genau, muss man im Einzelfall beurteilen. Das Einkommensteuergesetz hält hier bereit: § 23 Nr. 3 und § 15, mit Ächzen vielleicht auch § 18.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?