Techniker Dividenden - wann muss ich diese bei der Steuererklärung angeben?

3 Antworten

In der nächsten Steuererklärung erstmal nur die für 2013 da du ja in diesem Jahr erst davon profitierst.

siehe § 11 EStG Zuflussprinzip.

In dem Jahr in dem sie dir zufließen. Die können auch von 1608 sein.

Für die Jahre 2013 und 2014 sind sie dir in 2014 zugeflossen, deshalb gehören sie auch in die Steuererklärung 2014, die du Anfang 2015 abgeben wirst.

Ausserdem wichtig: Die Techniker KK muß auch an das zuständige Finanzamt Meldung erteilen, deshalb nicht vergessen, die Rückzahlung anzugeben, das Finanzamt hat dann bereits Kenntnis davon.

Inzwischen gibt es aber unter ELSTER schon die Möglichkeit, alle dem Finanzamt bekannten Leistungen, wie Lohn, Rente etc und auch Beiträge die gezahlt wurden, unter deiner Steuer-Nr. abzurufen.

Wann sollte man die Studiengebühren bei der Steuererklärung angeben?

Ich bin jetzt total durcheinander, der eine sagt, dass ich sie angeben soll, der andere nicht. Stimmt es, dass ich sie nicht angeben muss, wenn ich nicht über den Pauschbetrag komme, z.B. in dem Jahr, in dem ich angefangen habe zu studieren, da ich da ja nur einmal die knapp 500 Euro zahlen musste?!

...zur Frage

Einkommenssteuer Anstellung und Selbständigkeit -> werden die zusammen gerechnet?

Hallo, ich würde gern folgendes wissen:
wenn ich 2013 angestellt und selbständig war, muss ich die Steuererklärungen nicht zusammen abgeben, oder? Würde jetzt die Angestellten Steuererklärung machen und eine Steuerrückzahlung bekommen (weil ich nur 6 Monate angestellt war, also Steuern überzahlt) und die Selbständigen Steuererklärung kann ich auch später machen, richtig soweit?

Zweite Frage ist folgende: ich bin zwar selbständig (Kleinunternehmer) gemeldet, aber 2013 keine Umsätze gemacht. Kann ich meine Aufwände(Reisen, häusliches Arbeitszimmer)
a) als selbständiger geltend machen und von der angestellten Lohnsteuer 2013 zurückbekommen?
b) dieses Jahr 2014 bin ich auf normale Regelung (mit Umsatzsteuer) umgestiegen und habe bereits Umsätze und werde voraussichtlich meine Einkünfte als selbständiger machen. Kann ich die oben genannten Aufwände (Reisen, häusliches Arbeitszimmer) von 2013 von der Einkommenssteuer in 2014 zurückbekommen, wenn ich die in der Steuererklärung für 2013 angebe?

...zur Frage

Wie und wo vorweggenommene Werbungskosten für Masterstudium rückwirkend eintragen?

Hallo,

folgende Sachlage:

Ich muss dieses Jahr meine erste Steuererklärung abgeben. Habe bis Anfang letzten Jahres noch studiert. Nun habe ich gehört, dass man die Studiengebühren für das Masterstudium als vorweggenommene Werbungskosten/Verlustvortrag auch in dem Jahr anrechnen lassen kann, in dem man die erste Steuererklärung abgeben muss.

1) Muss ich für die 2 Jahre Masterstudium eine Erklärung nachreichen (2014/2013) oder kann man das auch irgendwie in der Steuererklärung von 2015 angeben ohne vorherigen Verlustvortragsbescheid?

2) Wo gebe ich den Verlustvortrag in 2013/2014 dann an und was muss ich dazu schreiben? Wo trage ich es dann in 2015 ein und was muss ich dazu vermerken?

3) Muss ich mir für die Studienbeiträge Rechnungen ausstellen lassen, oder kann ich das notfalls auch auf Rückfrage nachreichen?

4) In 2014 habe ich im Zuge meines Studiums ein Praktikum absolvieren müssen und dafür 1300€ bekommen, die ich dann ja auch eintragen müsste in 2014. Hat das irgendwelche Auswirkungen? Ich musste für diesen Minimalbetrag ja auch keine Steuern zahlen...

Bitte nicht einfach nur mit einem Link antworten. Habe schon diverse Seiten dazu gelesen und außer rechtliche Grundlagen nichts über die genaue praktische Umsetzung erfahren...

Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?