Taschengeldhoehe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem 9-jährigen würde ich ca. 10-12 € im Monat ansetzen. Ich würde auch eher monatlich als wöchentlich das Taschengeld auszahlen, weil es einen besseren Umgang mit Geld fördert. Wenn er bis zum 5. des Monats alles ausgegeben hat, dann hat er eben kein Geld mehr. Das ist eine gute Übung. Später kann man dann auch höher gehen, ihn dafür aber auch gewisse Dinge wie Kleidung selber kaufen lassen, aber dafür ist er momentan noch zu jung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das Thema Geld ist wichtig auch für Kinder. Es geht dabei den Umgang mit Geld zu lernen. Dazu gibt es viele Seiten (kostenlos) im Netz, z.B: http://www.t-online.de/eltern/familie/id_50129012/taschengeld-durchschnitt-tabelle-2013.html

  • für 9 jährige: wöchtenlich 2€ - 3€

Wichtige ist auch zusammen mit dem Kind festzulegen, was es mit seinen Geld machen darf und soll; und was es weiterhin von den Eltern gestellt/gekauft bekommt - vorallem später wenn das Kind Klamotten selber kaufen will ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben es einfach geregelt. Er bekommt 1€ pro Klasse und Woche. Unser Sohn ist in der 3. Klasse also 3€ die Woche. Evtl muß man die Reglung in den hohen Klassen mal überdenken, aber zur Zeit ist die Reglung gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Empfehlung deutscher Jugendämter lautet für 9 bis 10 jährige 14 Euro/Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

max. 20 €

Du meinst "Lektüren" ;) Die "Lektionen" erteilst du dann später deinem Kind :D

Bestimmt bei amazon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?