Tariferhöhung 1.3.14 gibt Sozialversicherungspflicht. Könnte Beschäftigungsumfang reduzieren, Rat?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, wenn die 400 EUR für den Minijob überschritten werden, tritt Sozialversicherungspflicht ein. Das gilt grundsätzlich auch für Beamte mit Beihilfeanspruch.

Ob es Sinn macht, über diesen Weg in die GKV zu kommen, kann mit diesen spärlichen Angaben nicht beurteilt werden, ich vermute, eher nicht.

Die Vertragsgestaltung erscheint mir aber dubios. Die Aufwandsentschädigung ist an den Tarif gekoppelt ? Oder fehlen da ein paar Sätze zwischendurch ?

Gruss

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?