Tapete kommt von der Decke wegen verstopftem Abfluss - wer zahlt?

5 Antworten

sollte Deine nichtgemeldete Verstopfung an dem Wasserschaden Schuld sein, wirst Du wohl Deine Versicherung in Anspruch nehmen müssen. Allerdings muss die Ursache erst einmal gefunden werden - danach kannst Du Dich immer noch mit Deinem Vermieter auseinandersetzen.

Das hat auf keinen Fall etwas mit deinem Abfluss zu tun,denn der liegt IN der Wand/Decke und müßte somit auch dort beschädigt sein,was dann sache des Vermieters währe. Lieber sollte die gute sich mal informieren woher ihre Tapetenablösung kommt,denn es giebt extra für Feuchträume spezielle Tapeten,Kleister und Farben die man auf jeden Fall verwenden sollte,damit sie vor Wasserdampf und Feuchtigkeit die ja logischerweise beim Duschen entsteht,geschützt sind.

Hast Du die Dusche über ihr Bad gestellt? Ich nehme es nicht an. Das war schon so. Was hast Du denn für eine Schuld am Wasserschaden? Ode, hast Du den Abfluß mutwillig verstopft? Dann mußt Du haften, aber auch nur dann.

Was möchtest Du wissen?