Südkorea - wirtschaftlich top- dort Geld investieren noch ratsam o.Preise sch0n überteuert?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Antwort 7 100%
Antwort 6 0%
Antwort 5 0%
Antwort 4 0%
Antwort 3 0%
Antwort 2 0%
Antwort 1 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Aktienmärkte in Südkorea sind momentan wieder etwas erholt, aber im Vergleich zu den starken Wachstumspotentialen durchaus moderat bewertet. Es gibt jedoch ein paar Risiken, die sich aus der starken Abhängigkeit von den Exportmärkten China und EU ergeben.

Weiterhin birgt Südkorea natürlich über die irgendwan mögliche Wiedervereinigung mit Nordkorea eine Chance, denn das wird die Wirtschaft in Korea erheblich stimulieren - wie wir es ja nach dem Fall der Mauer auch in Deutschland gesehen haben.

Man sollte von Südkorea solides Wachstum erwarten können, wenn die Rezessionsgespenster verschwunden sind, aber letztendlich nicht das heftge Wachstum wie in Indonesien.

Man kann über Fonds oder ETFs investieren... Fonds laufen aufgrund des Stockpicking deutlich besser.

bin auch als sparplan mit dem hsbc gi korean equity ad dabei....seh langfristig auch großes potenzial...aufjedenfall besser als riester oder lebensversicherung ;)

Dass Südkorea wirtschaftlich gut aufgestellt ist, das haben natürlich auch schon andere mitbekommen. Ein Geheimtipp ist das Land damit also nicht unbedingt. Was man z.B. machen kann, ist über ETF zu gehen, die bestimmte südkoreanische Indizes abbilden. Z.B. das südkoreanische Gegenstück zum DAX, wobei das dann auch wieder recht eingeschränkt ist und damit vielleicht etwas zu risikofreudig.

Sollte ich als Fondssparer eine Stopp-Loss-Order einrichten?

Eine Stopp-Loss-Order kann ja bei Aktien durchaus sinnvoll sein. Würdet ihr Fondssparern auch dazu raten? Ich bin mir nicht sicher, da Fonds ja doch eher eine langfristige Geldanlage sind.

...zur Frage

Bei welchen Institutionen kann ich Fondsanteile ohne Provision kaufen?

Wenn ich mein Geld in einem Fonds anlegen möchte, muss ich diese Anteile ja irgendwo kaufen. Die Bank nimmt aber in der Regel eine hohe Provision. Gibt es noch andere Institutionen, wo ich Fondsanteile kaufen kann, wo ich weniger oder am besten gar keine Provision zahlen muss? Danke.

...zur Frage

Geldanlage weniger als 10.000 Euro - wie investieren?

Hallo, liebe Forumgäste. Ich bitte euch mir helfen. Ich habe z.Z, ein bischen weniger als 10.000 Euro, die ohne Bewegung liegen. Kennt jemand die Möglichkeit diese nicht große Geld für mich arbeiten lassen. Gibt es Profit, falls ich diese Geld Investieren? Falls JA, dann wohin legen und was man erwarten kann?

Für die Antworten bin ich immer dankbar.

...zur Frage

Wie hoch dürfen die Verwaltungskosten für Fonds sein?

Gibt es hier ein Limit, was die Kosten eindämmt? Entscheiden das die Banken individuell und ganz nach belieben oder werden hier den Banken irgendwelche Grenzen gesetzt? Danke!

...zur Frage

In Einkaufszentren investieren?

Angeblich nimmt der Konsum in Deutschland wieder zu und es wird wieder mehr Geld ausgegeben, macht es da Sinn in Einkaufszentren zu investieren? Vieleicht in Fonds, die solche im Portfolio haben?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit FKF-Fonds

Hallo ich hatte gestern einen Finanzberater zu Hause, der mir nahe legte, ich solle doch 5000,-Euro in einen FKF-Fonds (Liechtenstein) über die Quantum Leben investieren. Es gäbe da angeblich mehr als 10% Rendite und man kann mit 1/4 jährlicher Kündigungsfrist auf das Geld zugreifen. Hört sich ja alles prima an, vor allem wenn ich die Zinsen in anderen Bereichen sehe. Ich bin sofort ins Internet und wollte nach Erfahrungen stöbern, konnte aber nichts finden. Kennt das jemand von Euch? Oder hat vielleicht damit schon positive Erfahrungen gemacht? Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?