Suche für Einzelunternehmer Software für Gehaltsabrechnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

bei 460,- schaust du bei welcher Krankenkasse dein Mitarbeiter ist, rufst die KK an, lässt dir dabei helfen das zu rechnen und reichst einen Dauerbeitragsnachweis ein. Ende des Thema s und kein Steuerberater nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claudiastein
04.02.2013, 16:13

Ok, ich dachte, man ist an bestimmte Formen gebunden. Dasselbe bei der Steuer. Da muß man es doch per Elster machen, oder? Monat für Monat?

0

Alternativ gibt es noch die Produkte von Lexware oder Sage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tina34
04.02.2013, 18:14

zu teuer und zu aufwendig für Leute die kaum Ahnung davon haben.

0

Steuerberater wechseln.

24 Euro für einen Lohn ist zwar nicht unüblich, aber man kann auch für 14 Euro einen Lohn rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

ich kann Dir da Wiso empfehlen. Du musst allerdings die Version jedes Jahr neu aktualisieren

http://www.amazon.de/WISO-Lohn-Gehalt-2013/dp/3866213476/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1359969872&sr=8-1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claudiastein
04.02.2013, 11:15

Angesichts von 1! Mitarbeiter auf die Dauer von 7 Monaten, wäre mir auch das simpleste Programm recht. Wiso hatte ich vor Jahren mal(aus anderen Gründen). Alleine die Einarbeitung hat damals viel Zeit verbraucht. Gibt es noch Alternativen?

0

Was möchtest Du wissen?