Studienkredit für Gewerbe verwendet - Wo absetzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich können die Zinsen abgezogen werden. Ggf. muss der Kredit aufgeteilt werden, denn natürlich können die Zinsen höchstens für den Betrag abgezogen werden, wie der Betrag für den Betrieb verwendet wurde.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Das klingt schonmal gut. Da ich Verlustvorträge durch stetige Privateinlagen habe, welche die Kreditsumme bei weitem überschreiten, sollte der Nachweis vollständiger gewerblicher Nutzung ja kein Problem sein!

0
@SumpfigerZipfel

Das ist gut, aber hiermit:

Verlustvorträge durch stetige Privateinlagen

Kann ich nichts anfangen. Privateinlagen generieren keine Verluste.

Oder meinst Du, Du musstest Verluste mit Geld aus der privaten Tasche ausgleichen?

0
@wfwbinder

Ja genau, Rechnungen konnte ich da noch nicht durch die Einnahmen begleichen, sondern musste dafür häufig erst vom Privatkonto auf Firmenkonto überweisen

0

Was möchtest Du wissen?