Studentische Hilfkraft und heiraten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

arbeite nebenher im Krankenhaus als studentische Aushilfe, heißt: Ich bin auch maximal 20 Stunden Basis pro Woche angestellt, alles kann, nichts muss.

Du bist als studentische Hilfskraft angestellt. Da nicht über 20 Stunden bist Du in der Studenten-KV. Ausserdem von der Arbeitslosenversicherung befreit.

Ich zahle (freiwillig) Rentenbeitrag,

Nein, das ist Pflicht.

aber keine weiteren Steuern 

Kommt auf das Einkommen an. Als Single ab ca. 1.000,- Euro im Monat.

Nun habe ich zumindest schonmal verstanden, dass ich ich in die Steuerklasse 4 rutschen werde als Verheiratete, was verändert sich dadurch für mich? 

Nichts, die Steuerklasse 4 entspricht der Steuerklasse 1.

Mein Partner musste sich (wie in Amerika nun leider üblich) verschulden für sein Studium. Ich möchte ungerne finanziell damit belangt werden können (ich weiß, schrecklich unromantisch, aber lieber realistisch). Das würde konkret Ehevertrag bedeuten, kann mir jemand sagen wie, wo und für wieviel man einen solchen ausstellen und gültig machen kann?

Nein wieso? Was hast Du mit den Schulden Deines Ehemanns zu tun? Insbesondere, wenn die aus der Zeit vor der Ehe stammen. Wenn es kein Anfangsvermögen gibt, was von einem Zugewinnausgleich ausgenommen werden soll, ist der Ehevertrag hinaus geworfenes Geld.

Vielen lieben Dank! Das hat mir sehr geholfen.
Ich hätte noch eine Frage: Bin ich ab der heirat verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben, oder bleibt das nach wie vor fakultativ?

0
@Prometheus

Es bleibt solange fakultativ, bis ein Umstand eintritt, der es obligatorish macht.

Aber wenn ich mir den Sachverhalt ansehe, solltet Ihr eine Steuererklärung abgeben, sobald Dir auch nur 1,- Euro Lohnsteuer abgezogen wird.

0

Was möchtest Du wissen?