Studentenjob und Hiwi-Job. Wie ist das mit der Krankenkasse?

2 Antworten

Die 20 Stunden pro Woche sind ja eine ganz normale Teilzeitstelle, die du bzw. dein Arbeitgeber ganz normal versteuern muss. Dein Hiwijob kommt dann noch dazu. Der bleibt aber wegen der 400-Euro-Grenze normalerweise steuerfrei.

Du bist aber schon eher Mitglied der arbeitenden Gesellschaft als Student und musst dann wahrscheinlich einen höheren Beitrag zur Krankenversicherung leisten. Geh da einfach mal hin und lass dich beraten. Die kennen solche Fälle ja bestimmt. Ausnahmeregel könnte es darstellen, wenn du in dem 20 Stundenjob als Werkstudent angestellt bist.

1

Super, vielen Dank für die Antwort! In dem 20h Studentenjob bin ich auch als Werkstudent angestellt. Deshalb bin ich mir bei allem nicht so sicher...

0
35
@urban67

Hallo, durch den zusätzlichen Job wird die 20-Std.-Grenze überschritten und damit müßte das Werkstudentenprivileg auch für den ersten Job weg sein. Wenn das mehr als 5 Monate so anhält.

0

Hallo,

wenn die wöchentliche Arbeitszeit mehr als 20 Stunden beträgt, ist man in der Sozialversicherung kein Student mehr, sondern Arbeitnehmer. In der Hauptbeschäftigung sind die vollen Sozialversicherungsbeiträge zu entrichten (Arbeitgeber und -nehmer jeweils anteilig). Der bisherige Arbeitgeber ist vor der Aufnahme der Zweitbeschäftigung um Erlaubnis zu fragen (wird in dieser Konstellation aber vermutlich verweigert!).

Die Zahlung der Studentenbeiträge entfällt dann (bei einer Erlaubnis). Den Nettolohn als normaler Arbeitnehmer kann man hier errechnen:

http://www.sueddeutsche.de/app/jobkarriere/gehaltsrechner/

Gruß

RHW

Werkstudent neben wissenschaftliche Hilfskraft?

Hallo,

ich studiere momentan, und arbeite schon mehr als ein Jahr als wissenschaftliche hilfskraft an der Uni. Diese Arbeit ist 5 Stunde pro Woche mit Einkommen 284 euro pro Monat. 

Ab April werde ich als Werkstudent in einem Buero arbieten. Und diese Arbeit wird 15 Stunde pro Woche mit Einkommen 600 euro Pro Monat. Also Ins. 884 euro monatlich.

1. Meine Frage ist, ob es überhaupt gleichzeitig möglich ist, und kann ich ruhig beide haben, ohne Steuer zu bezahlen?

Ausserdem hoere ich mich ab Sebtember bei meiner Uniarbeit auf, damit ich pro Jahr nicht mehr als 9000 euro verdiene!

Uebrigens: Obwohl in meinem Arbeitsvertrag steht 5 Stunde pro Woche aber muss man 4.5 Stunde arbietn. Damit bekommt man fuer jede Woche eine 30 minuten Minusstunde. Und irgendwann falls Jemand Urlaub macht oder Krank ist arbeiten wir fuer Ihn 4.5 Stunde und so am Ende hat Jeder genug gearbeitet, Was im Vertrag steht. Ausserdem manchmal kriegt man Plusstunde, aber dann irgendwann muss nicht so viel (ein Tag) arbeiten! ZB. passiert manchmal Feiertage. Das Einkommen wird aber immer pro Monat gleich 284 euro bleiben, egal ob man Minus oder Plusstunde hat!

2. Meine Frage darueber ist: Was passiert wenn ich in einer Woche an der Uni 2 mal (9 Stunde) und daneben natuerlich 15 Stunde im Beuro arbieten muss? Kriege ich Probleme bei Tk Versicherung und soll ich Steuer bezahlen? ich meine es sieht nur so aus, dass ich mehr als 20 Stunde gearbietet habe aber in der Realitaet ist es nicht so und Mein Einkommen ist immer gleich!

...zur Frage

Welche Steuerklasse habe ich als Studentin in einem Hiwi-Job?

Ich bin Studentin und habe jetzt eine Hiwi Stelle angenommen. Ich arbeite nur 20 Stunden im Monat. Das Amt möchte wissen ob das jetzt mein Hauptarbeitsverhältnis und welches meine Steuerklasse ist. Oder ist das ein Nebenarbeitsverhältnis? Was heißt Konfession? Hat das etwas mit der Kirchensteuer zu tun? Und was sind Kinderfreibeträge? Danke für jede Antwort, ich bin noch neu in der Erwachsenenwelt.

...zur Frage

Werkstudent +teilzeit/minijob über die SemesterFerien?

Hallo liebe communitiy

Ich arbeite momentan als Werkstudent und verdiene ca 650€ . Nun hab ich ein Angebot bekommen über die semesterferien ein teilzeit oder Aushilfsjob auszuüben. Meine frage: 1. Wenn ich den 2.Job annehme ändert sich was auch an den Abgaben vom 1. Job ? 2. Muss ich meiner 1. Arbeitsstelle Bescheid geben ? 3. Wenn ich "nur" auf 450 mich einstelle habe ich ja theoretisch keine Abgaben ... aber somit komme ich über die 20 h pro Woche .. oder werden die stunden nicht zusammen gezählt ? .. 4. Ist es möglich , dass ich dem StudentenJob ganz normal weiter führe und meinen zweiten Job (wenn möglich teilzeit oder Aushilfe ) ganz normal versteuern lasse ? Gibt es 5. Ausnahmen in der vorlesungsfreien Zeit ?

Und wo bekomme ich eine offizielle Antwort ? Finanzamt ?

LG +Danke

...zur Frage

Stipendium und HIWI job zusammen steuern?

Ich hatte für drei Jahre ein Stipendium in Höhe von 1000 Euro im Momnat erhalten. Ich habe noch einen nebenjob (HIWI) bei dem ich ca. 260 Euro verdient. Muss ich nun die Gesamtsumme versteuern oder nur den Anteil aus dem HIWI?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?