Studentenjob Semesterferien

1 Antwort

Werkstudent +teilzeit/minijob über die SemesterFerien?

Hallo liebe communitiy

Ich arbeite momentan als Werkstudent und verdiene ca 650€ . Nun hab ich ein Angebot bekommen über die semesterferien ein teilzeit oder Aushilfsjob auszuüben. Meine frage: 1. Wenn ich den 2.Job annehme ändert sich was auch an den Abgaben vom 1. Job ? 2. Muss ich meiner 1. Arbeitsstelle Bescheid geben ? 3. Wenn ich "nur" auf 450 mich einstelle habe ich ja theoretisch keine Abgaben ... aber somit komme ich über die 20 h pro Woche .. oder werden die stunden nicht zusammen gezählt ? .. 4. Ist es möglich , dass ich dem StudentenJob ganz normal weiter führe und meinen zweiten Job (wenn möglich teilzeit oder Aushilfe ) ganz normal versteuern lasse ? Gibt es 5. Ausnahmen in der vorlesungsfreien Zeit ?

Und wo bekomme ich eine offizielle Antwort ? Finanzamt ?

LG +Danke

...zur Frage

Konsequenzen wegen lauter Musik im Mehrfamilienhaus

Ich und mein Lebensgefährte wohnen in einem Mehrfamilienhaus mit fast nur "Rentnern" und "älternen Partein" im Haus. Wir selbst sind mitte 20!

Wir wohnen seid einem halben Jahr in diesem Haus, und gehen beide von früh bis ca. 17:00 Uhr arbeiten täglich (Mo-Fr)! Am Freitag und Samstag hören wir gern einmal etwas lautere Musik um zu entspannen von der Wochen (Zeiten ca. von 18:00 Uhr - 20-21:00 Uhr), jedenfalls beschweren sich unsere Mitbewohner im Haus das wir "Täglich" unzumutbare laute Musik hören, was in unseren Augen übertrieben ist. Wir halten die Nachtruhe ein und halten uns an alle Regeln im Haus.

Heute standen wieder (zum 2. Mal) 2 Bewohner vor unserer Tür und verwarnten uns wegen der lauten Musik, desweiteren drohnten Sie uns mit Konsequenzen: Sie werden Ihre Miete kürzen (Lärmbelästigung) usw.. Und Sie werden einen Brief mit Unterschriften Sammlung an unseren Vermieter schreiben und ihn über die "unerträglichen" Situation aufkären.

Wie können wir uns verhalten sollte es zu einer Abmahnung oder kann sogar gleich eine fristlose Kündigung kommen? Wir fühlen uns jedoch im Recht und meinen das eine Abmahnung übertrieben wäre !

Kann uns jemand dazu Helfen der sich bei so etwas auskennt?

Wie sollen wir uns weiter verhalten, sollen wir uns bevor wir eine Reaktion von unserem Vermieter erhalten mit ihm in Verbindung setzen oder sollen wir abwarten?

...zur Frage

Hat man auch bei einem Studentenjob ein Recht auf ein Arbeitszeugnis?

Hey!Ich habe bis vor ein paar Wochen einen Studentenjob ausgeübt, den ich aus Zeitgründen aber mittlerweile aufgegeben habe. Vor meinem Weggang hab ich meinen Chef darum gebeten, mir so etwas wie ein Arbeitszeugnis auszustellen, damit zukünftige Arbeitgeber sehen, dass ich anständig gearbeitet habe. Bis jetzt habe ich aber leider noch nichts erhalten. Hat man ein Anrecht auf solch ein Zeugnis, auch wenn man "nur" eine Nebentätigkeit ausgeübt hat?

...zur Frage

Lärmbelästigung? Sollte man laute Renovierungsarbeiten in einem MFH ankündigen?

Werde eine Wohnung in einem 9 Familienhaus erwerben und Renovierungsarbeiten durchführen. Hierbei werden Bodenfließen mit einem elektr. Hammer entfernt. Ca. 15qm. Flur und Küchenbodenbelag. Dies wird einen schönen Lärm verursachen und etwas länger dauern. Als neuer Eigentümer möchte ich mich nicht gerade unbeliebt machen, daher dachte ich mir durch eine Wurfsendung bzw. Aushang an der Eingangstür dies mitzuteilen. Was meint Ihr, ist das nötig oder soll ich einfach drauf los renovieren und nichts sagen? Der Handwerker hat sogar gesagt, daß er keine Rücksicht auf die Mittagsruhe nehmen kann, da seine Leute nur 1 Stunde Mittag machen und daher er die Zeit von 12.00 Uhr bis 15.00Uhr nicht berücksichtigen kann. Was meint Ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?