Student und freier Berater - wie anmelden?

2 Antworten

Kann man das Studium schaffen bei gleichzeitigem Arbeiten von 30Std./Woche?

Normalerweise verliert man den Studentenstatus wenn mehr wie 20Std./Woche außerhalb der Semesterferien gearbeitet wird.

Bei Gewerbe Scheinselbstständigkeit beachten.

Hallo,

bei 30 Stunden wöchentlich am besten vor einer Entscheidung die Krankenkasse kontaktieren. Es liegt dann eine hauptberufliche Selbständigkeit vor. Der monatliche Mindestbeitrag liegt dann bei ca. 400 Euro (in besonderen Fällen bei ca. 260 bis 270 Euro).

§ 240 SGB V

Gruß

RHW

Minijob und Job auf Honorarbasis

Ich habe seit diesem Monat einen Minijob (450€-Basis), bei dem ich etwa 400€ im Monat verdiene und übe eine selbstständige Tätigkeit auf Honorarbasis als Kursleiter an Schulen aus, womit ich durchschnittlich 200€ verdiene. Inwiefern und in welcher Form muss ich Sozialversicherungsbeiträge (Krankenvers, Rentenvers., ALvers.) zahlen, d.h. wo muss ich die Jobs anmelden, wie zahle ich Abgaben, muss ich eine Einkommensteuererklärung machen? Wäre dankbar für eure Antworten!!

...zur Frage

Wie Umsatzsteuer auf Rechnung aufführen?

HHallo zusammen, ich hatte hier vor ein paar Wochen mal meine Lage geschildert. Nochmal möglichst kurz : Freiberufler/Journalistin. Für diverse Zeitungen, online Portale etc geschrieben.

Zwei Jahre mehr als 17.500 verdient aber keine USt aufgewiesen da keine Ahnung. Nun sind einige Auftraggeber so nett und lassen die rückwirkende Änderung meiner Rechnungen zu. Inzwischen habe ich sogar einen Steuerberater. Er erklärte mir heute morgen telefonisch, wie ich die Rechnungen nun mit der USt verrechne.

Leider sitze ich hier jetzt und schaue wie der Ochs vorm Berg eine Rechnung an. Diese habe ich mal angehängt. Die Zahlen sind fiktiv :-) Die USt beträgt hier 649,80 €. Da ich den oberen Betrag ohne Auslagenpauschale nehmen muss ? Ist das so richtig ?

Was ist dann die Summe Honorar ? Die Zwischensumme plus USt ? Also 4740,80 € ? Ich habe keine Ahnung und würde mich über Hilfe freuen. Je länger ich drauf schaue oder Google desto weniger verstehe ich.

Gruß aus dem sonnigen NRW

...zur Frage

Werkstudent und Freiberufler+ Minijob?

Ich bin Werkstudent (20std pro Woche) und möchte nun freiberuflich als Darstellerin am Wochenende tätig sein. Als Werkstudent darf man ja am Wochenende oder Nachts auch mehr arbeiten. Ich muss eine Steuererklärung abgeben, hab ein bisschen Angst, dass mein Studentenstatus dann aber doch verloren geht o.O. Wie sieht es aus, wenn ich noch ein Minijob ausüben möchte indem man ca. 200 Euro verdient und bei dem Freiberuflichen auch 200 Euro. Geht das? Danke!

...zur Frage

Freie Mitarbeiterin bei Zeitung, wie steuerlich am günstigsten?

Ich bin Lehrerin und arbeite nebenbei als freie Mitarbeiterin bei einer Zeitung. Dort verdiene ich im Monat unterschiedlich, mal 200 € , mal 100 € . Wenn ich jetzt allerdings überlege, dass ich davon noch 30 % Steuern bezahlen muss, lohnt es sich ja überhaupt nicht. Ich bin verheiratet, mein Mann verdient auch recht gut und ich arbeite Teilzeit als Lehrerin. Nun sagte mir eine Bekannte, dass es vielleicht eine Möglichkeit wäre ein Kleingewerbe anzumelden. Davon habe ich aber so überhaupt gar keine Ahnung. Oder gibt es vielleicht eine Art Freibetrag? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Steuerfrage: Wohnsitz in Bangkok, Projektarbeit in Deutschland?

Nach mehr als 20 Jahren freiberuflicher Tätigkeit in Deutschland, habe ich meinen Wohnsitz dauerhaft nach Thailand verlegt und mich in Deutschland abgemeldet.

Jetzt kommt es zu der Situation, dass ehemalige Kunden anfragen, ob ich nicht wieder Projekte vor Ort in D unterstützen könnte.

Das würde ich gerne tun, aber . . .

Da ich definitiv nicht dauerhaft sondern nur wochenweise und für max. 3 Monate arbeiten würde, möchte ich mich nicht wieder in Deutschland anmelden wollen.

In Thailand besitze ich ein Retirement Visa ohne Arbeitserlaubnis. Die Kosten für eine Firmengründung und Work Permit in Thailand stehen in keinem Verhältnis zum erwarteten, unregelmäßigem Umsatz.

Für eine Hong Kong Limited wäre der Aufwand gerade noch angemessen. Nur weiß ich nicht ob dies ein sinnvolles und legales Vorgehen wäre. Gibt es weitere Alternativen?

In Deutschland habe ich weder Wohnung noch Zimmer und würde mich für die Projektdauer in einem Boardinghouse oder Pension in der Nähe des Kunden einmieten.

Also:

- Wohnsitz in Bangkok, Thailand

- Projektarbeit vor Ort bei Kunden in Deutschland, wechselnde Standorte.

Wie kann ich diesen Auftrag steuerlich korrekt annehmen?

Danke vorab.

...zur Frage

Freie Mitarbeit (Einmalig) - Anmeldung etc.?

Hallo zusammen,

ich bin Student und im August habe ich eine Tätigkeit als freier Mitarbeiter ausgeübt. Ich habe also eine Rechnung gestellt (ca. 1300€). Da man mir erklärt hat, dass ich dazu erstmal zum Finanzamt muss um Selbständigkeit anzumelden. Das habe ich auch gemacht, da ich bisher auch noch keine Steuernummer hatte.

Diese Arbeit habe ich aber nur einmalig für einen Monat ausgeübt und bin jetzt quasi wieder arbeitlos (immer noch Student). Hätte ich das ganze wirklich anmelden müssen? Bzw. muss/kann ich dem Finanzamt irgendwie mitteilen, dass das Beschäftigungsverhältnis beendet ist und würde das überhaupt was bringen?

Ein anderes Einkommen habe ich (abgesehen vom Kindergeld) nicht.

Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand weiter helfen kann.

MfG

Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?