Student macht 400 € job und möchte sich nun woanders noch was dazuverdienen, geht das ?

1 Antwort

Versicherung bei mehr als 400 Euro Einkommen (als Student)

Hallo, ich bin in folgender Situation.

Ich bin offiziell noch Student bis Ende Septemer, aber da ich schon meine Abschuss Arbeit abgeschlossen habe, kann ich arbeiten. Normalerweise hatte ich während der Uni einen Nebenjob, der mir etwas unter 400€ pro Monat gebracht hat. Jetzt habe ich aber mehr Zeit und kann mehr als 400€ verdienen. Allerdings habe ich erfahren, dass meine Krankenkasse (privat über meine Eltern) dann nicht mehr für mich aufkommen würde und ich mich selber versichern müsste. Jetzt weiß ich aber nicht ob dies für den Fall gilt, dass ich mehr als 12*400€ verdiene (also aufs Jahr hochgerechnet) oder ob ich nicht mal einen Monat drüber kommen darf, selbst wenn ich im Jahr noch unter 4800€ bin.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich will nicht krank werden und dann von meiner Krankenkasse hören: Sorry, in dem Monat hast du 20€ zu viel verdient, du musst deinen Krankenhausaufenthalt jetzt selber zahlen... Danke!!

...zur Frage

Als Student einmalig mehr als 400€ verdienen?

Ein schönes Hallo!

Ich habe eine Frage. Vorerst meine Daten: - Student - 22 Jahre - Familienversichert - Arbeite 25h im Monat - Habe 20h Überstunden

Ich übe seit mehreren Jahren einen Minijob aus und habe in diesem Jahr jeden Monat 250€ verdient.

Allerdings habe ich einige Überstunden und würde gerne diese in Geld umwandeln.

Es gibt ja die Regelung, dass unter 4800€ im Jahr es keine Probleme geben sollte (Krankenkasse / Steuer) und es gab noch etwas mit Semesterferien.

Kann ich mir z.B. die 750€ einmalig im November auszahlen lassen?

...zur Frage

Wieviel darf ich als Student wirklich verdienen?

Hallo Leute, das neue Semester steht vor der Tür und da heißt es mal wieder die Finanzen ordnen. Wieviel kann ich eigentlich als Student verdienen, zurzeit hab ich einen 400 € Job, ein Kleingewerbe (mtl. ca. 250,00 €) und noch einen Aushilfsjob (ca. 200 bis 300 €). Da ich weiterhin keine Schwierigkeiten mit dem Finanzamt noch mit der Krankenkasse bekommen möchte, bräucht ich dringend Hilfe um hier mal den Durchblick zu bekommen.

...zur Frage

Als Student länger als 2 Monate über 800€ verdienen - Sozial-,Pflege-,Renten- und KV zahlen?

Also ich bin Student, familienversichert und nehme eine Beschäftigung vom 25.07 bis zum 31.10 diesen Jahres wahr. Bis zum 10.10 dauern die Semesterferien noch an und ich werde mich auch an die 40 bzw. 20h während der Vorlesungszeit halten. Gezahlt wird 10€ pro Stunde.

Soo ich verdiene also mehr als 400 € und bin daher nicht geringfügig beschäftigt. Es ist von vornherein abzusehen, dass ich länger als 2 Monate arbeiten werden, also bin ich auch nicht kurzfristig beschäftigt.

Wie sieht es denn nun konkret für mich aus und was kann ich machen, dass mir möglichst viel vom Bruttolohn bleibt. Das ich RV zahlen muss ist mir bereits klar und auch erstmal Lohnsteuer zahlen muss auch.

Zu dem würde ich im August gern woanders 2 mal 8h á 10€ arbeiten..ändert das meine Situation nochmals?

Ich bin für jede Antwort dankbar

...zur Frage

400 euro job und vollzeit in den semesterferien arbeiten?

Hallo,

ich bin seit Anfang diesen Jahres in einem Unternehmen auf 400€ Basis beschäftigt. In den kommenden Semesterferien würde ich in diesem Unternehmen gerne 1 Monat Vollzeit arbeiten. Die Frau vom Personalbüro/Buchhaltung meinte nur, dass das aus sozialversicherungstechnischen Gründen nicht geht. Ich verstehe nicht warum, da ich doch bis zu 8000€ im Jahr als Student verdienen darf. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, dass ich die Semesterferien über Vollzeit arbeiten kann?

Mfg Lars R.

...zur Frage

Abgaben bei 2 Nebenjobs als Student

Guten Tag,

ich bin Student (21) und verdiene seit Juli 2011 340,- Euro im Monat. Ich zahle bisher keinerlei Abgaben.

Nun möchte ich ab Oktober 2011 bis März 2012 einen weiteren Job mit ca 450,- Euro im Monat ergreifen.

Stimmt es, dass ich bei einer Arbeitsdauer bis zu 6 Monaten noch familienversichert bleibe, auch wenn ich mehr als 400 Euro verdiene? Oder muss ich mich dann selbst versichern und 56 Euro im Monat an der Krankenkasse zahlen? Wenn ich dann für diese 6 Monate an die Krankenversicherung zahle, kann ich mich danach wieder familienversichern lassen? Passiert das automatisch?

Ich darf ja ca 7600 Euro im Jahr steuerfrei verdienen, und diese Grenze würde ich ja auch nicht überschreiten. Müsste ich dann, so wie ich das plane, auch weiterhin keine Lohnsteuer zahlen oder ändert sich die Regelung bei 2 Jobs? Müsste ich Rentenbeiträge oder sonst noch irgendwelche Abgaben zahlen?

Vielen Dank schon einmal, Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?