Stromkosten für 2 Jahre Mietdauer nachzahlen?

2 Antworten

Das klingt merkwürdig: In aller Regel meldet ein Mieter sich doch selbst bei einem Stromversorger seiner Wahl an und macht selbst einen Vertrag - ist dazu im Vertrag keine Aussage getroffen? Sie haben also keinen Vertrag abgeschlossen?

Versäumt der Mieter den Vertragsabschluss, wird der Strom zu Lasten des Vermieters vom Grundversorger bereitgestellt - was normalerweise mit einem recht hohen Stromtarif verbunden ist. Es liest sich so, als ob genau das hier passiert ist.

Eine Nebenkostenabrechnung ist innerhalb von 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraums zu erstellen - wurde diese Frist für die beiden Abrechnungszeiträume, in denen Sie die Wohnung innehatten, gehalten (Sie schreiben, Sie hätten 2 Jahre dort gewohnt - waren das 2 ganze Jahre? Dann müssten mMn die Nebenkosten für das erste Jahr verwirkt sei, aber die für das zweite Jahr nicht...)

Ich habe nie einen Vertrag mit einem Stromversorger geschlossen - ich denke also, dass es sich um einen Grundversorger Vertrag handelt, für den ich nun 2 Jahre bezahlen soll. Im Vertrag steht diesbezüglich nichts, zu den Mietzins und Nebenkosten ist nur das aufgeführt, was ich oben geschrieben habe.

Eine "Jahresabrechnung" habe ich tatsächlich erst jetzt, nach Beendigung des Mietverhältnisses, erhalten.

0
Ich habe mit diesen Kosten für Strom nicht rechnen können.

Über als zu zahlende Nebenkosten an den Vermieter nicht - allerdings wäre es selbstverständlich gewesen, Dich als Mieter bei einem Stromversorger anzumelden. Warum Du jedoch diese Selbstverständlichkeit nicht erledigt hast, ist mir defiitiv unverständlich.

Das war meine erste eigene Wohnung und wie gesagt, ist Strom nicht explizit im MV geregelt, sodass ich davon ausgegangen bin, dass dieser pauschal abgerechnet wird, nicht aber nach 2 Jahren nachberechnet wird.

Außerdem heißt es: "Meldet sich der Mieter in der benannten Frist [6 Wochen] weder zur Grundversorgung noch bei einem anderen Energieunternehmen an, erhalten Sie als Eigentümer die Aufforderung, den neuen Mieter zu benennen."

Auch hier kam nie eine Meldung durch Vermieter oder Stromversorger.

0

Was möchtest Du wissen?