Stromendabrechnung?

1 Antwort

Normalerweise ist es so, dass ein Vertragspartner gegenüber dem Versorgungsunternehmen besteht. Der ist also gegenüber dem Versorgungsunternehmen zahlungspflichtig und kann sich im zweiten Schritt intern mit seinen Teilansprüchen an den Mitbewohner wenden.

Deine eigenen Rechtsauffassungen müsstest Du mit einem Anwalt besprechen.

Insgesamt sehe ich schlechte Karten für Dich, auch bzgl. Deiner vorherigen Frage zur Kaution.

Das heißt, der Stromanbieter kann sich einfach aussuchen wen er als Vertragspartner wählt bzw dies ist ein reines Zufallsprodukt? Es hätte theoretisch ja genau umgekehrt sein können, da weder ich noch meine Ex etwas unterschrieben hatten. Müssten nicht automatisch beide Parteien die den Strom bezogen haben automatisch Vertragspartner sein, da wir beide den Strom benutzt haben und dadurch einen Vertrag eingingen? Wir waren ja beide dort nachweislich gemeldet.

0
@Steam

Stromverträge kommen natürlich nicht über die einwohnerrrechtliche Meldung zustande und auch nicht über eine Anmeldung durch den Vermieter. Was da in den vergangenen vier Jahren passiert ist, kann hier niemand beurteilen.

Aber ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Dir nicht eine Vertragsbestätigung zugegangen ist. Und innerhalb von vier Jahren wird wohl der ein oder andere Betrag von Dir bezahlt worden sein? Das wäre dann eine konkludente Vertragsannahme.

Deine Probleme mit der Ex kannst Du m.E. nicht auf Dritte abwälzen.

Bei der nächsten Freundin am besten alles schriftlich festhalten, und zweitens niemals nicht in Vorleistung gehen, auch wenn man sich gerade liebt.

1
@Andri123

Natürlich hatte ich den Strom bezahlt, da wir unsere finanziellen Mittel geteilt hatten. Ich wusste aber nicht das die Nachzahlungen dann automatisch mich alleine betreffen... naja wenigstens etwas dazu gelernt!

0
@Steam

Die Nachzahlungen betreffen nicht Dich alleine. Du kannst dieses Problem aber nicht auf den Stromlieferanten abwälzen, Du musst Dich SELBST darum kümmern, den Anteil von der Ex zu erhalten. Fragt sich bloß, welche Kosten die Ex getragen hat und wieviel sie ggf noch von Dir zu bekommen hat...

1
@Eifelia

Wir haben bei ALLEM 50/50 gemacht ...waren ja eine Bedarfsgemeinschaft

0

Was möchtest Du wissen?