Strafe für zu schnelles fahren (15 Jahre ohne Vorstrafen)?

2 Antworten

Davon ist auszugehen. Sozialstunden und Verkehrsunterricht kommen auch noch dazu, das frisierte Mofa wird stillgelegt und ggf. ersatzlos eingezogen.

Noch etwas solltest du bedenken: Wenn du mit dem frisierten Mofa einen Unfall baust, wird deine Versicherung zwar zahlen, sich anschließend aber jeden Cent von dir wiederholen. Bei einem Unfall mit Personenschaden zahlst du Jahrzehnte daran ab, Privatinsolvenz (Restschuldbefreiung) ist ausgeschlossen.

Jeden Cent von dir wiederholen ist aber begrenz auf 5000 Euro.

0
@Alarm67

Hast du eine Quelle zur Hand? Bei unerlaubten Umbauten erlischt mit der Betriebserlaubnis auch automatisch der Versicherungsschutz. Bei Haftpflichtschäden geht die Versicherung dann m. W. lediglich noch in Vorleistung.

0
@Answer123

Auf die Schnelle nichts besseres gefunden:

"Bei einem frisierten Mofa erlischt nicht direkt der Versicherungsschutz. Da ein gültiger Versicherungsvertrag besteht, liegt keine Strafbarkeit nach dem Pflichtversicherungsgesetz vor. Jedoch kann im Falle eines Unfalles die Versicherung den Versicherungsnehmer in Regress nehmen. Das heißt, dass zunächst der Schaden von der Versicherung übernommen wird, diese sich dann aber das Geld vom eigenen Versicherungsnehmer zurückholt."

https://www.google.de/amp/s/www.anwalt24.de/fachartikel/kauf-und-leasing/5483/amp

0

Wenn die Mofa massiv frisiert wurde, na klar!

Wenn es beispielsweise 50-60 km/h oder noch höher ?

0

Was möchtest Du wissen?