Stornierung von Kreditkartenumsätzen?

2 Antworten

Nicht zuordnen können udn unberechtigt ist ein Unterschied.

Ich hatte auch mal eine Zahlung wo mir der Abbucher nciht klar war, das konnte ermittelt werden, weil das Unternehmen anders firmierte, als der Name, den der laden hatte.

eine unberechtigte Abbuchung kann man dann aber natürlich beanstanden und die wird auch erstattet.

Problematisch kann es werden, wenn es eine Sache ohne Beleg, also nur mit PIN ist. Da wird erstmal angenommen, das man es selbst war.

Du brauchst nur Deiner Bank Bescheid geben, sie veranlasst dann was zu tun ist.Sprich veranlasst eine Nachforschung, bei der der Beleg angesehen wird bzw. ein Foto von der Abhebung angefordert wird

Was passiert mir Bahn-Spezial-Preis Buchung wenn man Kreditkarte verliert?

Hallo,

ihr kennt doch bestimmt alle die Deutschland Spezial Preise bei denen man für 29€ mit der Bahn einmal durch Deutschland kommt. Wenn man diese mit der Kreditkarte bucht, dann muss man im Zug diese Kreditkarte zur Identifizierung benutzten. Was ist jetzt aber wenn ich die Karte zwischen Kauf und Antritt der Reise verliere bzw sie gestohlen wird? Hatte jemand schon mal so einen Fall? Kann man dann einfach mit dem Ausweis beweisen dass man die Person ist die auch gebucht hat?

...zur Frage

Unberechtigte Kreditkartenbelastung italienisches Hotel

Hallo,

ich hatte über venere.com ein Hotel in Sirmione, Italien gebucht und storniert. Meine Kreditkarte wurde daraufhin mit 100 EUR Stornogebühr belastet. Das Zimmer hatte den Zusatz "Stornierbar".

Siehe dazu folgenden Hinweis bei Buchung: Sie können die Buchung bis DIENSTAG, 11. SEPTEMBER 2012 um 23:59 (GMT +2h) ohne Gebühr stornieren. Wenn Sie ein Zimmer mit dem Zusatz "PREPAID/NOT REFUNDABLE" gewählt haben, ist die Buchung nicht umbuchbar oder stornierbar. Venere.com berechnet nie eine Gebühr für Stornierungen. Das Hotel Suisse hat jedoch das Recht eine Gebühr zu berechnen, wenn Sie nach der oben angegebene Deadline stornieren und/oder sich nicht an die Anleitung im Abschnitt ""Wie storniere ich meine Buchung"" halten. Deposit: 100%of the first night will be charged upon booking/non-refundable.Cancellation:If cancelled up to 7 days before date of arrival, no fee will be charged (the first night deposit will be kept).

Frage: wer kann mir aus juristischer Sicht erklären, wer Recht hat? Was kann passieren, wenn ich das Geld zurückhole? Klage? Gerichtsverhandlung in Italien?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie exportiere ich Buchungssätze aus Online-Banking?

Hallo,

wie ich Buchungssätze aus Online-Banking exportiere, das weiß ich schon.

Ich möchte jedoch den Export so gestalten, dass es in meine Excel-Tabelle passt. Dafür brauche ich die Buchungen in derselben Ordnung, wie sie in der Umsatzansicht (s. unten) erscheint; d. h. 4 Spalten: Buchung, Wertstellung, Verwendungszweck, Betrag.

Welches von diesen Formaten (s. unten) bietet das bzw. von welchem kann man das am besten umwandeln?

Danke euch im Voraus!

...zur Frage

Lastschrift stornieren - was, wenn Konto des Abbuchenden erloschen?

Lastschriften kann man zurückgehen lassen. Das geht einige Wochen.

Ich frage mich nur: was passiert, wenn der Abbuchende in der Zwischenzeit das Konto gekündigt hat? Bekomme ich dann mein Geld auch wieder?

Oder hat der Abbucher eine Sperre für die Kontoauflösung? Wie ist das geregelt?

...zur Frage

Prüfen Banken Zahlungen der Kreditkarte auf deren Richtigkeit?

Eine Freundin von mir wurde angerufen, weil mit ihrer Kreditkarte jemand Flüge gebucht hatte und die Bank das merkwürdig fand. Die Buchung wurde tatsächlich nicht von meiner Freundin durchgeführt. Ich finde es sehr toll, dass die Bank so aufmerksam ist. Stellen Banken das regelmäßig fest und könnte ich mich auch auf meine Bank verlassen oder war das eher Zufall?

...zur Frage

Führen Reservierungsgarantien mit Kreditkarten zur Verkleinerung des Kartenlimits?

In vielen Hotels (und auch manchen Restaurants) ist es üblich, zu Garantierung einer Reservierung im Vorfeld die Kreditkartendaten abzufragen, von der im Falle einer Stornierung entsprechende Gebühren abgebucht werden. Beinahe in jedem Hotel wird zum Einchecken die Kreditkarte eingelesen, auch wenn man später mit einem anderen Zahlungsmittel die Rechnung begleicht.

Wie beeinflussen diese Dinge das verfügbare Kreditkartenlimit? Ein Freund von mir behauptet, mit jeder dieser Abfragen werde quasi die vom Hotel gewünschte Summe im Verfügungsrahmen der Karte reserviert, sodass es vorkommen kann, dass das Kreditkartenlimit allein durch diese Garantien erschöpft wird, ohne das je ein Euro bezahlt wird.

Stimmt das? Habe nur eine Kreditkarte mit eher kleinem Limit, von der ich regelhaft nur meine Tankumsätze im Ausland begleiche, es aber sehr blöd wäre, wenn in dieser Situation die Karte aufgrund solcher Abfragen nicht funktionieren würde. Man sieht ja auch beim Auszug der Kreditkartenumsätze keine solchen "Garantien".

Fragen Hotels/Restaurants eigentlich auch die Bonität des Kreditkartenbesitzers ab? Ich passe ja nicht bei jeder Buchung, die ich später bar bezahlen will, auf, wie viel Verfügungsrahmen aktuell noch auf der zur Garantierung der Buchung verwendeten Karte drauf ist. Oder notieren sich Hotels/Restaurants einfach die Kreditkartendaten im System, um eventuell später bei einer Stornierung darauf zurückgreifen zu können?

Wäre echt super, wenn ihr mir meine Fragen beantworten würdet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?