Stimmt es, dass man wegen Bandscheibenvorfall und Co. keine Versicherung mehr bekommt?

1 Antwort

Die Krankenakte geht niemanden was an, der Arzt hat auch gegenüber der Krankenkasse bzw. Lebensversicherung Schweigepflicht, es sei denn der Patient erlaubt ihm ausdrücklich Auskunft zu geben. Private Versicherungen verlangen vor Abschluß eine Gesundheitsprüfung. Vorerkrankungen sollte man unbedingt angeben, weil die privaten Versicherungen später ansonsten Leistungen verweigern kann.

Eidesstattliche Versicherung gleich kein Girokonto?

Stimmt es, dass derjenige, der eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, kein Girokonto mehr bekommt?

...zur Frage

Ich (Rentnerin) habe eine Privathaftplichtversicherung, brauche ich auch eine Hausratversicherung?

Wichtig Glasversicherung (z. B. Terrassentür, Ceranfeld usw.) sowie Schlüsselschutz

...zur Frage

Muss man bei private Krankenversicherung Genehmigung für jede Behandlung einholen?

Muss man bei private Krankenversicherung eine Genehmigung für jede Behandlung einholen und eine Bestätigung, damit diese die Kosten übernehmen? Falls dies nicht der Fall sein sollte, woher weiß man, wenn man einfach zum Arzt geht und dir Rechnung einreicht, dass man die Kosten auch gezahlt bekommt? Die Versicherung könnte doch dann auch hingehen und sagen, dass die Behandlung nicht übernommen wird (der Arzt weiß doch bestimmt auch nicht immer welche Versicherung welche Kosten übernimmt)?

...zur Frage

Handy Versicherung wird angelehnt wie weiter vorgehen.

Hallo Leute. Mir ist echt was dummes passiert, wofür ich mich am liebsten selbst bestrafen würde. Mir ist vor Gut einem Monat mein Handy runter gefallen und sollte kommen wie es sollte es ist halt das Display gerissen. Es war vorher schon ein leicht riss In der Mitte nur ist halt die komplett rechte Seite ab der Mitte gesprungen, womit Jetzt halt für mich ein normaler Gebrauch nicht mehr so möglich ist. Ich habe das Handy nachträglich versichern lassen , natürlich viel eher als der schade nun ist. Habe aus versehen bei der Schadensmeldung angeben das mein freund es runter geschmissen hat, was nicht stimmt und natürlich wenn überhaupt seine Haftpflicht es erstatten müssen. Hab natürlich es nochmals sofort ergänzt, als ich drauf hingewiesen wurde und habe leider erst dann angegeben das meine Freundin dabei war und es gesehen hat, nicht das es jmd runter geschmissen hat, sonder meinen schuld weil es mir aus der Hand gerutscht ist. Natürlich wurde es abgelehnt, weil die Geschichten nicht überein stimmen. So ein Pech hab auch nur ich. Die Frage ist ob es was bringen würde wenn ich als Zeugen aussage meinen Freundin hinzu ziehe würde? Bzw wenn sie schriftlich den tat Hergang schildert und es glaubhaft unterschreibt musste ich doch ein rechtsgültige Zeugin haben oder nicht?

Danke für eure Hilfe.

LG

...zur Frage

Kann man Ungeborenes schon privat zusatzkrankenversichern, falls es nach Geburt schon krank ist?

Ist es möglich, schon eine private Zusatzkrankenversicherung abzuschließen, falls das Baby zur Welt kommt und schon medizin. betreut werden muß. Kann man eine Versicherung machen, daß man das gleich Chefarztbehandlung u. Co bekommt?

...zur Frage

KK Beiträge 2016 in EkSt Erklärung 2017 relevant?

Hallo,

ich erstelle grade für meine Mutter (bezieht Altersrente, ü. 65J, freiwillig in der gesetzlichen KK) die EkSt -Erklärung 2017.

Auf der jährlichen KK Bescheinung über die gemeldeten Daten ans FA für das Jahr 2017 stehen geleistete Beiträge zu bestimmten Zeiträumen für 2017 und 2016 drauf (hab diese Daten mal in eine Excel Tabelle geschrieben, siehe Tabelle unten, Werte hab ich gerundet).

Sind die geleisteten Beiträge für den Zeitraum 01.12.16 - 31.12.16 in der EkSt Erklärung 2017 auch relevant oder lediglich nur die Beiträge für den Zeitraum in 2017?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?