Stimmt es, dass man wegen Bandscheibenvorfall und Co. keine Versicherung mehr bekommt?

1 Antwort

Die Krankenakte geht niemanden was an, der Arzt hat auch gegenüber der Krankenkasse bzw. Lebensversicherung Schweigepflicht, es sei denn der Patient erlaubt ihm ausdrücklich Auskunft zu geben. Private Versicherungen verlangen vor Abschluß eine Gesundheitsprüfung. Vorerkrankungen sollte man unbedingt angeben, weil die privaten Versicherungen später ansonsten Leistungen verweigern kann.

Was möchtest Du wissen?