Stimmrechtsanteil

4 Antworten

§25 Abs 2 WEG: "Jeder Wohnungseigentümer hat eine Stimme. Steht ein Wohnungseigentum mehreren gemeinschaftlich zu, so können sie das Stimmrecht nur einheitlich ausüben."

Die Teilungserklärung ist das "Gesetz" der WEG. Allerdings ist diese Stimmrechtsverteilung verbesserungsfähig, nämlich das Stimmrecht im Verhältnis zu den Miteigentumsanteilen. Dies sollte die Eigentümergemeinschaft beschließen.

Was möchtest Du wissen?