Stiegen gestürzt Schmerzensgeld?

3 Antworten

Natürlich kannst du die HV verklagen, aber das wird kaum Erfolg haben, weil du in dieser Jahreszeit immer damit rechnen mußt das es glatt ist,und du mußt der HV nachweisen das sie sich nicht um das Streuen gekümmert haben, oder natürlich im besten Fall dies an einen Hausmeister delegiert haben und dieser nichts gegen die Glätte unternommen hat.

Von wo fragst Du überhaupt?

In Deutschland spricht man von Treppenstufen. Stiegen werden die in Österreich und der Schweiz genannt. Kommt ja schon drauf an wo Du lebst. Jedes Land hat andere Gesetze.

Anhand des Sachverhalts kann allerdings nirgendwo beurteilt werden ob Ansprüche bestehen. Es fehlen alle Angaben dazu, wer zum Beispiel die Räumpflicht hatte. Da spielt auch die Uhrzeit eine Rolle. Eine 24-Stunden-Räumpflicht gibt es nirgendwo.

Was sagt denn das ärztliche Attest aus?

Um wieviel Uhr bist Du gestürzt?

Wie ist bei euch die Räum-/Streupflicht geregelt?

Was möchtest Du wissen?