Stieftochter in Steuererklärung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist die Tochter Deiner Frau, steht also zu einem von Euch in einem Kindschaftverhältnis. Sie kommt ganz normal in die Anlage Kinder.

Die Frage kann sich auf Dauer stellen, weil ja Kindergeld auch über das 25 j. hinaus gewährt werden kann, wenn das Kind wegen eine Behinderung nicht in der Lage ist sich zu ernähren.

Bei wem wohnt denn die Stieftochter? Sie wird doch bestimmt betreut? Wie gestaltet sie ihren Lebenswandel? Wovon lebt sie noch? Da hat man doch als Eltern oder Stiefeltern finanzielle Aufwendungen über das Kindergeld hinaus oder? Diese Dinge gehören in die Steuererklärung.

Weshalb die Behinderung besteht spielt keine Rolle, danach fragt das FA nicht. Aber wieso Kindergeld, ich denke sie bekommt Hartz IV?

Was möchtest Du wissen?