Stiefkinder berueksichtigung ( Wohlverhaltensphase )

Support

Liebe/r Enterprise,

finanzfrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und Du solltest Deine Fragen hier nicht -nur so zum Spaß- doppelt stellen.

Ich möchte Dich bitten, bei Deinen nächsten Fragen Rücksicht darauf zu nehmen.

Vielen Dank für Dein Verständnis. Ruth vom finanzfrage.net-Support

1 Antwort

Die Frage hatten wir hier vor 20 Stunden schon:

Stiefkinder werden nicht berücksichtigt?

Es ist grundsätzlich so, das die Stiefkinder nciht berücksichtigt werden, weil keine Unterhaltsverpflichtung besteht. Es können nur die Kinder berücksichtigt werden, die auch auf der Lohnsteuerkarte stehen.

Du kannst aber beim Rechtspfleger auf dem Amtsgericht einen Antrag nach § 850 f ZPO stellen, der zu begründen ist.

Dazu hier ein link:

http://www.frag-einen-anwalt.de/forumtopic.asp?topicid=39667&ccheck=1

Muss ich Unterhalt für die Kinder meiner Frau aus erster Ehe zahlen?

Ich bin seit mehreren Jahren mit meiner jetzigen Frau verheiratet. Sie hat 2 Kinder aus erster Ehe. Ein Kind ist vor einigen Jahren zum Vater gezogen. Der Kinderunterhalt ist dadurch gegenseitig ausgeglichen. Nun möchte das zweite Kind auch zum Vater. Wie sieht es dann mit den Unterhaltsleistungen aus? Meine Frau arbeitet nur auf 400 Euro Basis, da wir einen gemeinsamen Sohn haben, der im 1. Schuljahr ist und daher mittags Betreuung bei den Hausaufgaben benötigt. Ich arbeite Vollzeit. Wird mein Gehalt bei den Unterhaltsberechnungen, welche meine Frau dann für die beiden ersten Kinder aufbringen müßte, mit angerechnet? Es sind ja gar nicht meine Kinder. Solange die beiden bei uns gewohnt haben, war das keine Frage für mich, die finanziellen Leistungen mit zu stemmen. Aber wenn beide nun beim Vater wohnen, sehe ich das nicht mehr ein. Wie sieht hier die rechtliche Lage aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?