Steuerzahlung 2012

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo sumsum.... normalerweise ist es so das das elterngeld dem einkommen zugerechnet wird, du kannst es also nicht von der steuer abziehen. deswegen ergibt sich in deinen(eurem) fall eine nachzahlung. wenn wir jetzt mal vom elterngeld ausgehen, könnte aber auch ein anderer posten in der steuererklärung sein....gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

einfach ausgedrückt. Das Elterngeld schiebt das Einkommen des Mannes in eine höhere Progression.

Von daher kanns stimmen.

Gruss

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wie schon an anderer Stelle von jemand anders geschrieben:

Leider sind unsere Kristallkugeln im Moment alle zum TÜV. Der Geradeauslauf stimmt nicht mehr und der Wechsel Meinung/Wahrheit und umgekehrt haut auch nicht ganz hin.

Was hat denn eure eigene Steuerberechnung ergeben?

Wenn der Bescheid richtig ist, muss eure Berechnung doch dieselbe Zahl gezeigt haben. In dem Fall verstehe ich die Fragestellung insgesamt nicht.

Und wenn der Bescheid von eurer Berechnung abweicht, dann muss doch ersichtlich sein, worin die Abweichung besteht, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sumsum315 25.04.2013, 14:56

ich hab die steuererklärung ausgefüllt aber vorab nicht berechnen lassen, mein mann verdienst etwas mehr als 23000 brutto und ich hab knapp 4000 euro elterngeld bekommen, wir haben zwei kinder...ich hab alle werbungskosten angegeben...

0

Hallo stimme dem micheal zu. Wahrscheinlich wird dein mann die 3 + 2 Kindfreibeträge haben. Das Elterngeld wird bei der Steuer herangezogen ( bei der der Ermittlung des Lohnsteuersatzes ). Dieser wird dann über dem Brutto des Mannes herangezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sumsum315 27.04.2013, 10:35

Hallo Ihr lieben, danke für eure Antwort! dieses Jahr bekomme ich arbeitslosengeld, wird es dann nächstes jahr bei der steuererklärung wieder eine nachzahlung geben?

0

Was möchtest Du wissen?