Steuernachzahlung wenn keine Einkommenssteuer abgegeben wurde

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Ding heißt Einspruch und es kann Dir von Nutzen sein, aber nur dann, wenn Du die Steuererklärung zur Akte reichst. Du bist nämlich ganz offenbar geschätzt worden. Vielleicht hättest Du die zahlreichen Schreiben des Finanzamts doch besser öffnen sollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du nicht aufgefordert worden zur Abgabe einer Steuererklärung? Einen Zahlungsbescheid bekommt man nicht aus heiterem Himmel. Wurdest du geschätzt? Wie sieht denn das Papier aus, das du bekommen hast?

Du kannst die Steuererklärung noch machen - oder besser: du wirst sie machen müssen. Eine Schätzung befreit dich nicht (zwingend) von der Abgabe einer Steuererklärung.

Prüfe den Bescheid, beachte die Fristen und gib die Erklärung asap ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, also ggf. kannst du WIDERspruch einlegen, aber andererseits MUSST du die Steuererklärung abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?